Simlische Haustiere auf der Konsole

Wie schlagen sich die Vierbeiner auf der Konsole? Wir verraten es dir in diesem Artikel.

games-convention-2006

Special: Games Convention 2006Auch hier kann der Spieler wieder sein eigenes Tier erschaffen. Zu erst hat er wieder die Auswahl zwischen verschiedenen Rassen, doch fällt die weitere Gestaltung der Vierbeiner nicht so umfangreich wie bei der PC-Version aus. Man hat lediglich die Auswahl zwischen einigen vorgefertigten Modellen für die einzelnen Körperteile. Die Fellgestaltung ist aber der PC-Version sehr ähnlich.

Special: Games Convention 2006Neu ist hier, dass ihr den Tieren verschiedene Kleidungsstücke verpassen könnt. So verpasst ihr ihnen beispielsweise einen kleinen Sommerhut, eine moderne Sonnenbrille und ein schickes Shirt. Auch passende Schuhe könnt ihr ihnen anziehen. Wer dies nicht mag, kann diesen Schritt auch einfach überspringen.

Special: Games Convention 2006Das Spiel selber ähnelt der ersten Konsolenversion von Die Sims 2 sehr, doch wurden einige Mängel behoben. Beispielsweise wurde der Kauf- und Baumodus komplett überarbeitet und vereinfacht. So kann beispielsweise die Platzierung der Objekte nun auch in einer Draufsicht erfolgen. Die direkte Steuerung des Sims ist beibehalten worden und so könnt ihr euren Schützlingen wieder über die Schulter schauen. Die Tiere sind aber auch hier nicht steuerbar.

Special: Games Convention 2006Neu in der PS2-Version sind Tierfreundschaftspunkte, die ihr erhaltet, wenn ihr die Wünsche der Tiere erfüllt. Davon könnt ihr später Spielzeug und andere Dinge, wie Accessoires, kaufen. Zentraler Punkt in der Nachbarschaft ist ein großer Park, in dem ihr Shops findet und die Nachbarn treffen könnt. In den Läden könnt ihr nur mit den Tierfreundschaftspunkten einkaufen, Special: Games Convention 2006die Simoleons helfen hier nicht. Viele Spielzeugartikel sind hier für euch verfügbar. Von der Frisbee-Scheibe, über Bälle bis hin zum Kauknochen für Hunde ist hier sehr viel zu finden. Neue Gegenstände schaltet ihr durch häufiges Kaufen frei. Der Laden macht durch eure Einkäufe größere Einkünfte und vergrößert dann schließlich sein Warenangebot. Die Animationen der Tiere sind mit der PC-Version zum Großteil identisch, doch sind sie durch die größere Anzahl an Objekten für die Tiere umfassender.

Special: Games Convention 2006Insgesamt gesehen ist die Konsolenversion von Haustiere ein gelungenes Spiel. Die Änderungen am Kauf- und Baumodus wird vor allem die Häuschenbauer freuen. Die Animationen der Tiere sehen auch hier sehr realistisch und liebevoll gestaltet aus.

Michael Brumm