Angespielt: Unsere Vorschau zu Die Sims 3: Jahreszeiten

Es ist vorbei mit dem Dauer-Sonnenschein. Wir haben uns das Wetter-AddOn für Die Sims 3 angeschaut und berichten dir von allen Neuerungen im Spiel.

angespielt-sims3-jahreszeiten

Vorschau zu Die Sims 3: Jahreszeiten

Dresden – (natürlich) Sonnenschein, die Frisur sitzt. Köln – (wie eigentlich immer) regnerisch, die Frisur sitzt. Sunset Valley – ein gewaltiges Gewitter, die Frisur – ach, wen interessiert schon die dämliche Frisur? Die Sims haben momentan wahrlich andere Sorgen als ihre Frisur, schließlich kam das Gewitter völlig unerwartet und ließ das tolle Herbstfest mächtig ins Wasser fallen. Glück, wer einen Regenschirm dabei hatte. Noch mehr Glück, wenn dieser ganz ist. Jaja, die Sims haben es bald nicht mehr so einfach. Denn der ewig andauernde Sonnenschein ist ab dem 15. November Geschichte. Endlich!

Denn dann steht mit Die Sims 3: Jahreszeiten ein Erweiterungspack zur Verfügung, auf das viele Fans  sehnlichst gewartet haben. Wir durften vergangene Woche schon einen Blick auf das AddOn werfen und dabei nicht nur mit Entwickler Graham darüber plaudern, sondern es auch selbst ein paar Stunden anspielen.  In unserer Vorschau berichten wir euch von unseren Eindrücken vom Spiel, zudem könnt ihr unser Entwickler-Interview mit Graham lesen.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an EA für die Einladung nach Köln!

Die deutsche Sims-Community zu Gast bei EA in Köln

Hinweis: Uns ist aktuell noch nicht erlaubt über bestimmte Inhalte des Erweiterungspacks zu berichten. So dürfen wir noch nichts über den Winter, die Außerirdischen und Halloween verraten. Sobald die Sperrfristen zu diesen Themen abgelaufen sind, werden wir unsere Inhalte umgehend nachliefern.

Wir haben zudem eine Präsentation des Spiels gesehen, bei der Die Sims 3: Supernatural installiert war, weshalb einige Wesen aus diesem Erweiterungspack in unserem Artikel auftauchen.