Die Sims 4: An die Uni! benötigt 64bit-Betriebssystem

Das kommende Erweiterungspack benötigt zwingend ein 64bit Betriebssystem auf Mac- und Windows-Rechnern.

3 Kommentare geschrieben von Micha

Am Freitag erscheint das neue Erweiterungspack Die Sims 4: An die Uni! für PC und Mac. Wie crinrict berichtet, haben sich nun die minimalen Systemvorraussetzungen für das Spiel geändert. Demnach benötigt das Erweiterungspack zwangsläufig ein 64bit-Betriebssystem. 

Für Mac-Spieler gibt es diese Voraussetzung schon immer. Neu ist dies vor allem für Spieler auf Windows-Rechnern. Zwar sind 64bit-Systeme schon seit Die Sims 4: Hunde und Katzen empfohlen. Nun jedoch gelten sie als Voraussetzung. Was genau das bedeutet und wie du herausfindest, ob du ein 64bit Betriebssystem hast, fasst dir crinrict auf dieser Hilfeseite zusammen. Grundsätzlich sollten nur sehr wenige Spieler von dieser Umstellung betroffen sein.

Beteilige dich an der Diskussion

3 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
mechpuppe82
12. November 2019 11:43

Ich hoffe ja nur keiner hat das Pack schon vorbestellt, der noch kein 64bit-System hat. Ich hatte die letzten Male nicht mehr so drauf geachtet, weil ich schon seit Sims 3-Zeiten (wo ich mir ja immer noch die PC-64bit-Vesion wünsche) eines hab

anon
12. November 2019 21:43
Antwort auf  mechpuppe82

Es war doch schon lange klar, dass die Entwickler die Systemvoraussetzung hoch schrauben werden. Sie haben es einfach verschoben.

peddi92
12. November 2019 13:43

welcher Gamer hat heute kein 64bit System, wer nutzt überhaupt noch 32bit?