Die Sims 4 wird olympische Disziplin im eSport

Neben Just Dance und Gran Turismo sollen auch die Sims Teil des olympischen eSports werden – mit einer interessanten Herausforderung.

01.04.2023 | 10:58 Uhr 5 Kommentare

Erstmals gibt es für die olympischen Spiele auch einen digitalen Ableger, der sich voll und ganz diversen eSports-Disziplinen widmet. Auf der offiziellen Seite der olympischen Spiele lassen sich seit Anfang März die diversen digitalen Disziplinen und die dazugehörigen Spiele finden. So können sich Wettkämpfer beispielsweise im digitalen Bogenschießen, im digitalen Schachspiel und im digitalen Fahrradrennen beweisen – oder in einem Tanzduell bei Just Dance von Ubisoft gegeneinander antreten.

Ubisoft ist dabei jedoch nicht der einzige bekannte(re) Publisher, der mit einem Spiel vertreten ist. Neben Gran Turismo von Sony (virtuelles Autorennen) ist auch EA mit den Sims vertreten. Ja, richtig gelesen: das olympische Komitee zählt Die Sims 4 mit zu den eSports-Spielen und hat hier eine besondere Herausforderung als Wettkampf ausgesucht: die allseits bekannte 100-Baby-Challenge. Wettkämpfer sollen sich hier dabei messen, wer am schnellsten 100 Babys im Spiel zur Welt bringen kann. Dabei darf aber nur das Basisspiel ohne Erweiterungen genutzt werden.

Noch bis zum 23. Mai können sich Spieler aus aller Welt für den Wettkampf qualifizieren, indem sie die 100-Baby-Challenge im Spiel bestreiten und ihre benötigte Zeit an das Olympia-Komitee übermitteln. Vom 23. bis 25. Juni findet dann das große Finale in allen digitalen Wettkämpfen im Singapur statt. Wie bei allen olympischen eSport-Disziplinen können sich sowohl Profi- als auch Amateurspieler bewerben. Mehr Infos dazu findest du auf der offiziellen Seite der olympischen eSports-Wettkämpfe.

Update: du hast es sicherlich schon geahnt: wir haben uns auch dieses Jahr wieder einen Aprilscherz erlaubt. Die Sims 4 wird kein Teil des olympischen eSports werden. Die anderen genannten Spiele hingegen schon.

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Kommentare

Bitte beachte: Wir sind eine Fanseite von Fans für Fans. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Entwicklung neuer Inhalte oder die Behebung von Spielfehlern.

5 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Larinia
1. April 2023 11:08

Es gibt bald Pferde wäre auch zu Übel gewesen und das hätte heute nicht jeder als Scherz verstanden 😀

Enrico
1. April 2023 11:13

Juhu die Sims als E-Sport Diziplin. Wenn das kein guter Start in den ersten April ist.
Viele liebe Grüße.

Stubenhocker14
1. April 2023 11:33

April, April. War schon so neugierig was ihr euch in diesem Jahr für einen Aprilscherz habt einfallen lassen.

abeille489
1. April 2023 11:46

Großartig ❤️

Amberrachel
1. April 2023 17:25

Wenn es am 31 oder am 2 April geschrieben wäre wurden wäre dann hätte ich es geglaubt aber so nicht wünsche allen einen schönen ersten April

Weitere Sims-News

23.05.2024 | 1

EA will Anzahl an Bug-Fixes für Die Sims 4 deutlich erhöhen

22.05.2024 | 7

Leak: Release & Screenshots zu den nächsten beiden Die Sims 4-Sets

22.05.2024 | 1

Die Sims-Film soll nun von Amazon MGM produziert werden