Die Sims werden im Juni zum Innendesigner

Ab Juni können deine Sims Innendesigner werden und die wünsche ihrer Kunden umsetzen.

7 Kommentare geschrieben von Micha

Soeben hat Electronic Arts das mittlerweile zehnte Gameplay-Pack zu Die Sims 4 offiziell angekündigt. In Die Sims 4: Traumhaftes Innendesign werden deine Sims zu einem Innenarchitekten und gestalten die Häuser und Räume anderer Sims nach deren Wünschen um.

Deine Sims nehmen dafür Aufträge an und müssen mit ihren Kunden sprechen, um zu erfahren, wie genau die Räume umgestaltet werden sollen. Dabei müssen deine Sims vor allem auch auf das Budget achten.

In den Gesprächen mit dem Kunden kannst du dessen Geschmack erfragen und so zum Beispiel die Lieblingsfarbe oder -musik erkennen, was Rückschlüsse auf das Design des neuen Zimmers ermöglicht. Laut Entwicklern heißt es:

Fragt nach, was ihn inspiriert, ob er Hobbys hat, was seine Lieblingsstücke sind. Seht euch Farbmuster mit ihm an und vielleicht sogar ein paar Arbeitsbeispiele in eurem Portfolio. Fertigt auch ein paar Vorher-Fotos für den Kunden an. Je mehr ihr über jemanden wisst, desto leichter ist es, sich vorzustellen, was demjenigen Freude bereiten könnte.

Dabei kann es jedoch passieren, dass du gegensätzliche Wünsche deiner Kunden erfährst. Bei einem Pärchen mag der eine Sim diese Farbe, der andere Sim jedoch eine ganz andere. Dann ist es deine Aufgabe, Gemeinsamkeiten zu finden und diese umzusetzen.

Als Innendesigner können sich dabei deine Sims einen Bekanntheitsgrad aufbauen. Je höher dieser ist, desto mehr Aufträge gibt es und desto größer werden auch die Aufträge. Sollen am Anfang nur kleine Räume umgestaltet werden, werden es später immer größere, wie zum Beispiel eine ganze Bar in der Nachbarschaft.

Sind deine Umgestaltungen vollzogen, erfolgt die Enthüllung. Dann stellst du deinem Kunden den neuen Raum vor und erfährst dessen Bewertung.

Das neue Gameplay-Pack erscheint am 1. Juni als digitaler Download für PC, Mac und Konsole und wird, wie üblich, 19,99 Euro kosten.

Beteilige dich an der Diskussion

7 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Vivi
20. Mai 2021 17:48

Also an sich begeistert mich das Thema total! Die Möbel sehen auch absolut wunderschön aus und treffen voll und ganz meinen Geschmack. Das Einzige was mich so ein bisschen wundert ist der magere Gameplay Inhalt, all das wäre für mich irgendwie bei einem ACC Pack stimmiger gewesen vom Inhalt her. Es ist dann halt nur eine Karriere für ein ganzes Gameplay Pack. Wie gesagt, finde ich schon etwas mager. Und etwas teuer – für eine Karriere dann 20€….Die Objekte sehen aber so dermaßen fantastisch aus…Ich würde wohl eher im Sale dann zugreifen, für 10€ fänd ichs angemessen.

Missxx
20. Mai 2021 18:03

Das ist richtig geil ,hole ich mir auf jeden fall 🙂

Ina
20. Mai 2021 19:57

Die verstehen es die Spieler auszunehmen… Kann mir wieder denken wie dieses „Gameplay“ abläuft.

Nacie
20. Mai 2021 20:01

Oh Super! Hole ich mir definitiv 🙂

mechpuppe82
20. Mai 2021 22:52

Wusste das es wieder ein Designer-Job ist……gibts ja schon sämtliche.

Gamergirl00713
21. Mai 2021 10:41

Also was ich in diesem Trailer und an den Screenshots erkennen kann… begeistert mich unheimlich! Das, genau das ist genau mein Ding! Ich liebe alles, was mit Design zu tun hat und endlich kann man mal diese altbackenen Häuser der Sims umgestalten 😉 Wenn das Pack wirklich so sein sollte, wie beschrieben, dann kriegt ihr mich nicht mehr vom PC weg!

abeille489
21. Mai 2021 16:37

Das Thema ist cool, ich bin gespannt wieviel Details tatsächlich drin stecken, um den Preis zu rechtfertigen. Ansonsten ist es auf den ersten Blick wirklich etwas zu klein für ein Gameplay Pack. Vielleicht hätten sie weitere kreative, interaktive Berufe reinbringen können. Sowas wie SchneiderIn, StylistIn, generell ArchitektIn, … Hoffentlich erweitern sie dann wenigstens auch die Vorlieben.