Werbung

EA: Downloads der Die Sims 4-Erweiterungen um 55% gestiegen

Die Sims 4 erfreut sich weiterhin hoher Beliebtheit. Die digitalen Verkäufe sind laut EA im Vergleich zum Vorjahr stark gestiegen.

& 4 Kommentare

Gestern veröffentlichte Electronic Arts seine Quartalszahlen für das erste Quartal im neuen Finanzjahr. Dieses geht vom 1. April 2019 bis 30. Juni 2019. In den vergangenen drei Monaten machte EA einen Umsatz von 1,2 Milliarden US-Dollar, wobei 1,049 Milliarden auf digitale Verkäufe fallen. Vor allem die „Games as a service“ spülen EA dabei das Geld in die Kassen. Dabei handelt es sich um Spiele, die fortlaufend mit neuen Inhalten versorgt werden, wie beispielsweise Die Sims 4.

Die Lebenssimulation erfreut sich dabei immer höherer Beliebtheit. Die digitalen Verkäufe der Erweiterungs- und Gameplay-Packs seit im Vergleich zum Vorjahr um 55 Prozent gestiegen. 

Auch interessant

4
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar-Threads
3 Thread-Antworten
0 Follower
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
neuste älteste
Elli

Jedenfalls nicht wegen mir. Hab insgesamt nur 4 DLCs, da ist mir mein Geld doch zu schade.

Ina

Jeder wie er/sie möchte, oder?! 😉

Rosa_UrbZ

Ja Ina, und Elli wollte nicht so viel ausgeben, was ich auch verstehen kann. Jeder wie er will. 😉

Ina

Sag ich doch 😉 😀 War ja auch nicht böse gemeint. :-*