Im Gespräch mit sims4ideas: Die Community ist meine größte Inspiration

Simmerin sims4ideas gehört mit zu den kreativsten Hausbauern in Die Sims 4. Wir haben mit ihr über ihre Leidenschaft gesprochen.

08.01.2023 | 09:21 Uhr 7 Kommentare

Die Community von Die Sims 4 ist vor allem eins: sehr kreativ. Wenn wir dir regelmäßig in unseren Community-News oder auf unserem Instagram-Account Bauwerke von anderen Sims-Spielern teilen, fragen nicht nur wir uns: spielen wir tatsächlich das gleiche Spiel? Eine dieser besonders kreativen Sims-Spielerinnen ist Jasmin, der Community besser bekannt als sims4ideas. Egal ob gemütliches kleines Häuschen, großzügiges Anwesen oder vielleicht auch das Kolosseum in Rom – ihre Bandbreite an Gebäuden ist riesig. Und dabei ist sie noch vergleichsweise frisch in der vierten Sims-Generation.

Wir konnten mit Jasmin über ihre Sims-Erfahrungen und ihre Leidenschaft für den Baumodus sprechen.

Wie bist du zu Sims gekommen?

Ich habe früher immer als Kind bei meinen größeren Cousinen zugeschaut und fand das Spiel schon immer toll. Sims hat so etwas besonderes an sich, was kein anderes Spiel hat. Das ist das einzige Spiel, welches mich so in den Bann zieht, dass ich mir nicht vorstellen könnte, es nicht mehr zu spielen – und wo es mir ehrlich gesagt auch nicht so schwer fällt, etwas mehr für Erweiterungen auszugeben. Ich persönlich besitze Die Sims 2, Die Sims 3 und Die Sims 4. Die Sims 2 habe ich letztens erst mit einigen wenigen Erweiterungen gekauft. Die Sims 3 habe ich fast eine vollständige Kollektion (ich bin noch vereinzelt auf der Suche haha). In Die Sims 4 habe ich aktuell alle Erweiterungen, die Objekte für den Baumodus haben.

Wie lange bist du schon bei Sims 4?

Tatsächlich gar nicht so lange wie man denkt. Ich bin noch sehr lange an Sims 3 kleben geblieben und habe erst auf anraten einer Freundin, die auch Sims spielt, mir dann das Spiel im Sale gekauft. Das war Anfang 2020. Also effektiv spiele ich es erst seit bald 3 Jahren. Deshalb ist meine gesamte Spielzeit noch nicht so hoch, wie bei manchen Sims Liebhabern, die schon 2014 angefangen haben!

Wie kam es zu deiner Leidenschaft für den Baumodus?

Ich hatte schon immer einen Fable für Design und Einrichtung. Ich liebe spiele wie Minecraft, Animal Crossing, Zoo tycoon und andere Bauspiele sehr. Es macht mir einfach eine so große Freude mir jedes Mal Gedanken zu machen, wie und was ich bauen könnte. Ich bin privat ein kreativer Mensch der gerne selbst „künstlerisch“ tätig wird – wenn man das Bauen von Häusern in Sims darunter zählen darf 😀

An dieser Stelle auch meine Bewunderung an alle unsere Simmer da draußen, die mich jedes Mal mit Ihren Ideen, Ihrer kreativen Ader und ihrem Talent überraschen.

sims4ideas

Auf welches Grundstück bist du besonders stolz?

Ich glaube ich habe noch nicht das eine Grundstück, wo ich besonders stolz drauf bin. Ich finde meine Bauten ganz gut, aber wenn ich sehe wie viele talentierte Menschen in dieser Community sind, dann fühl ich mich nur als ein ganz kleiner Teil von etwas Großem. An dieser Stelle auch meine Bewunderung an alle unsere Simmer da draußen, die mich jedes Mal mit Ihren Ideen, Ihrer kreativen Ader und ihrem Talent überraschen. Ich habe letztens mal für eine Kollaboration ein Schloss gebaut, welches ganz gut geworden ist, da war ich schon ein bisschen stolz drauf. Aktuell habe ich auch für eine andere Zusammenarbeit das Kolosseum in Rom gebaut – das war auch spaßig und mal was Besonderes. Ich hab auch ein Haus in Copperdale, was vom offiziellen Sims Team bei Twitter retweetet wurde – das war ein ganz besonderes Kompliment.

Wie lange baust du im Schnitt?

Das ist ganz unterschiedlich. Ich bin mehr der Landschafts- und Exterior Bauer – meine Inneneinrichtungskompetenzen sind bei weitem nicht so gut. Je nach dem wie aufwändig die Umgebung ist und wie groß das Grundstück ist, würde ich im Schnitt zwischen ein bis sechs Stunden angeben. Eine Stunde für ein Appartement, 1,5-2 h für ein Tiny Home und zwei Stunden aufwärts für größere und aufwendige Häuser.

Hast du spezielle Inspirationsquellen?

Die Community ist meine größte Inspiration. Ich kopiere nie gerne Bauten 1:1, aber wenn ich z.B. bestimmte Stile sehe oder Bauweisen, dann inspiriert mich das meine eigene Interpretation davon umzusetzen. Inspiration kann man auch immer sehr gut bei Pinterest finden, da wimmelt es nur von guten Ideen. Natürlich sind echte Häuser und Grundrisse auch ganz hilfreich. Manchmal ist man in der Stadt unterwegs und sieht ein wirklich schönes Gebäude und macht unauffällig ein Foto, weil man es gerne nachbauen wollen würde haha.

Was wolltest du schon immer mal bauen hast es aber noch nicht ausprobiert?

Ich hab so viele Ideen und ich wünschte ich hätte die Zeit jeden Tag nur zu bauen 😀 Was ich unbedingt mal machen wollen würde ist ein Einkaufszentrum mit vielen verschiedenen Läden. Ansonsten eine kleine Stadt innerhalb eines Grundstücks. Außerdem ist es mein Ziel irgendwann jede Welt von Die Sims 4 komplett mit meinen Bauwerken zu bebauen.

Welches Feature fehlt dir noch im Baumodus von Die Sims 4?

Der Baumodus ist wirklich gut – aber es gibt Dinge die man doch vermisst. Hier eine kleine Wunschliste:

  • Editierbare Decken
  • Diagonale Treppen
  • Wendeltreppen
  • Verbesserte kurvige Wände
  • Mehr Garagengegenstände (wenn wir schon nicht Auto fahren können, dann wenigstens so tun als ob)
  • Ein Wasserfall Tool – wenn man Seen auf mehreren Ebnen platzieren könnte und diese sich dann automatisch durch einen Wasserfall verbinden
  • Ich würde gerne funktionale Hotels und Resorts bauen
  • Unbedingt mehr Bäder-Deko – wir haben seit 8 Jahren die gleiche Toilettenpapierrolle
  • Mehr Wasserfarben, mehr Farben um Terrain zu färben
  • Mehr Sachen für Pools wie Rutschen und Leitern…
  • Mehr Freizeit Objekte! Billardtische, Mini-golf Sets, Tennisplätze
  • Unbedingt eine weitere komplett leere Welt die etwas spannender ist als Newcrest

Danke dir für den Austausch!

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Kommentare

Bitte beachte: Wir sind eine Fanseite von Fans für Fans. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Entwicklung neuer Inhalte oder die Behebung von Spielfehlern.

7 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
sims4ideas
8. Januar 2023 10:10

Danke für das schöne Interview! <3

Frank
9. Januar 2023 16:08
Antwort auf  sims4ideas

Deine Gebäude sind ,,der Hammer“! ( Hammer, Baustelle… ) Gibst du mir Tipps?

Kleinstadtsimmer
8. Januar 2023 13:59

Als ich das Bild zum Artikel gesehen habe, kam es mir so bekannt vor. „Die kenne ich doch“ dachte ich mir. Sehr schönes Interview. Ich verfolge Sie auf Twitter und habe erst vor kurzem herausgefunden, dass sie deutschsprachig ist. Das fand ich toll. So wie die ganzen Bauten von ihr. Ich wünschte ich wäre auch so talentiert. Aber wie sie schon sagte, Pinterest helfen mir sehr. Auch generell Grundrisspläne im Internet sind gut zum üben. Sonst würden meine Häuser alle gleich aussehen xD

Enrico
8. Januar 2023 21:14

Ich kann mich Kleinstadtsimmer nur anschließen, ein ganz wundervolles Interview lieber Micha. 🙂

Deine Bauten sind wirklich sehr hübsch, Jasmin.

Vor allem die kleinen Details um das jeweilige Gebäude herum machen es nochmal viel lebendiger, anders als bei den Entwickler-Grundstücken. xD

Der Baustil welchen du hast, wirkt auch nicht zu überladen.

Ich mag die Galerie im Prinzip auch sehr gerne, aber gerade bei den Bau-Grundstücken
wirken mir einige zu überfrachtet an Deko.

Meiner Meinung nach sollte jedes Grundstück auch noch für den der er herunterlädt genug Spielraum für eigene Inspiration im Laufe seines Spielstands ermöglichen.

Aber Geschmäcker sind da wohl sehr unterschiedlich. Ist ja auch vollkommen in Ordnung. ^^

Viele Liebe Grüße und allen ein Simtastisches Jahr 2023! 😀
Tschüsselchen, Enrico

Harry
10. Januar 2023 15:05

Ich nehme Häuser und richte sie nur ein. Eigene zu machen ist mit nie in den Sinn gekommen…

newbeetle13
17. Januar 2023 21:04

Wenn wie du sagst dich an der Comunity inspirieren tust warum wird dann nie auf wünsche eingegangen und immer nur das verwirklicht was euch in den Sinn kommt auf der einen Seite möchtet ihr das jeder dran teil hat Kommentare abgeben tut aber auf der anderen Seite wird in die Richtung nix getan die Fehler bleiben bei jedem Pack bestehen, am Ende zahlt man noch drauf damit man ein laufendes Spiel hat mit irgendwelchen Extra Sachen die entweder kostenlos oder ab 5 Euro kosten.

Weitere Sims-News

16.04.2024 | 0

Neues Spiele-Update behebt viele Fehler in Die Sims 4

11.04.2024 | 0

Nicht verpassen: Die Sims 4 Gartenspaß-Accessoires noch bis Samstag gratis sichern

10.04.2024 | 2

Zwei neue Sets für Die Sims 4: Urbane Mode und Partyzubehör