Maxis arbeitet an neuem Simulationsspiel

Das von Will Wright gegründete Entwicklerstudio Maxis, das die Geburtsstätte von SimCity, Die Sims und Spore ist, arbeitet nach eigenen […]

31.01.2012 | 20:48 Uhr 9 Kommentare

Das von Will Wright gegründete Entwicklerstudio Maxis, das die Geburtsstätte von SimCity, Die Sims und Spore ist, arbeitet nach eigenen Angaben an einem neuen Toptitel im Simulationen-Genre.

Sogleich machten Spekulationen die Runde, dass es sich dabei um Die Sims 4 handeln könnte. Davon ist jedoch nicht auszugehen, da die Die Sims-Spiele seit geraumer Zeit im EA-eigenen The Sims Studio entwickelt werden. Auch ein kommendes Die Sims 4 wird demnach aller Wahrscheinlichkeit vom The Sims Studio umgesetzt werden, sodass Maxis wohl an etwas komplett Neuem arbeiten wird. Worum es sich dabei handelt, ist jedoch noch völlig unklar.

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Kommentare

Bitte beachte: Wir sind eine Fanseite von Fans für Fans. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Entwicklung neuer Inhalte oder die Behebung von Spielfehlern.

9 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Steno
31. Januar 2012 21:37

Oh, das klingt spannend, die ursprünglichen Arbeiten von Wright fand ich immer besser als das, was EA dann daraus gemacht hat (siehe Spore vs Darkspore, Sims 1 vs. Sims 3). Ich dachte aber, Maxis sei von EA komplett übernommen worden? Was ist denn da gerade aktuell?

Steno
1. Februar 2012 13:27
Antwort auf  Micha

Ah, danke für die Klärung (und natürlich die spannende News ^^). Na, dann hoffe ich, dass Will Wright ausreichend freie Hand beim Kreieren behält :-).

mechpuppe82
1. Februar 2012 10:20

Vielleicht kommt ja doch noch Spore 2, nachdem Spore so fallen gelassen wurde! Aber dann sollte es realistischer ausfallen und nicht ganz so kunterbunt.

Moondancer
1. Februar 2012 20:59
Antwort auf  mechpuppe82

Vielleicht gibts ja ne neuauflage von Sims Farm, das ist immer noch meine liebste Simulation obwohl sie schon etwas antik ist.

mechpuppe82
2. Februar 2012 11:56

Richtig genial würde ich ja eine Neuauflage von SimAnt (Uralt-Maxisspiel, die elektronische Ameisenkolonie) finden! Da könnte man ja auch die Haltung von Blattläusen als Milchkühe miteinbeziehen. Dann müssten Wachposten aufgestellt werden, die bespielsweise blattlausfressende Marienkäfer mit Ameisensäure abwehren. Andere Ameisenarten dagegen züchten Pilze.
Da sich das noch unbekannte Maxis-Spiel um eine Trible-A Simulation handeln soll, wäre es bei einem neuen SimAnt auch wohl möglich große strategische Ameisenschlachten zu führen.
Und es gebe einen oberirdischen und einen unterirdischen Modus.

Heidi K
8. Februar 2012 11:04

Nachdem ich die Fantasy-Bäume gesehen habe, die mit dem letzten Patch gekommen sind, glaub ich stark, dass es sich dabei um etwas in die Richtung handelt. Vielleicht eine Art Sims mit Fantasiewesen wie aus Herr der Ringe oder so ähnlich? Oder etwas mit Alice im Wunderland Thema? Bei einem Baum wird Alice ja sogar in der Beschreibung erwähnt…

Maxis stellt sein neues Spiel im März vor | SimsNews auf SimTimes
17. Februar 2012 16:39

[…] sein neues Spiel im März vor geschrieben um 16:39 Uhr | Feedback | Kommentieren Ende Januar berichteten wir euch darüber, dass Maxis, die Geburtsstätte von Die Sims, an einem neuen Simulationsspiel werkelt. Erik […]

Weitere Sims-News

21.07.2024 | 0

Podcast Folge 87: Beziehungskrise mit Die Sims 4 Verliebt?

19.07.2024 | 21

Vorschau: Wir haben Die Sims 4 Verliebt angespielt

18.07.2024 | 15

Überblick: diese Gratis-Inhalte kommen im nächsten Update für Die Sims 4