Unsere 6 Tops und Flops in Die Sims 4: Landhaus-Leben

Was gefällt uns am neuen Pack und was eher nicht? Wir verraten es dir in unserer Übersicht unserer Tops und Flops.

24 Kommentare geschrieben von Micha

In gut zwei Wochen können deine Sims das Leben aus dem Land genießen, eigene Kühe, Lamas und Hühner besitzen und von ihren Erzeugnissen leben. Insgesamt ist Die Sims 4: Landhaus-Leben wohl eine der stärksten Erweiterungen für Die Sims 4. Doch was gefällt uns besonders im Pack und was sagt uns weniger zu? Das verraten wir dir in diesem Artikel.

Im Rahmen des EA Game Changer-Programms konnten wir Die Sims 4: Landhaus-Leben im Vorfeld anspielen und uns einen eigenen Eindruck vom Erweiterungspack machen. Dieser Artikel basiert auf unseren Erfahrungen aus diesem Anspielen.

Unsere Tops in Die Sims 4: Landhaus-Leben

Der Niedlichkeits-Faktor

„Wir wollten mit diesem Pack den Niedlichkeits-Faktor auf eine neue Stufe heben“ sagten die Sims-Entwickler, als sie uns das Pack vorab vorstellten. Und das ist ihnen tatsächlich sehr gut gelungen. Es gibt so viele Animationen, die einem das Herz schmelzen lassen. Ob nun Kinder mit den Küken und Hasen kuscheln oder erwachsene Sims liebevoll nach dem Melken ihre Kühe tätscheln: hier steckt viel Liebe in den Animationen. Auch die Tiere an sich sind sehr liebevoll gestaltet und es macht einfach auch Spaß, den Animationen im Alltag auf dem Land zuzuschauen.

Der Bramblewood

Ein gewaltiger Wasserfall rauscht dem Hang herab, direkt neben einem kleinen Landhaus. Der Fluss unterhalb des Wasserfalls teilt sich später um eine kleine Landinsel, auf der eine alte Kirchenruine steht. Links und rechts ist das Flussufer gesäumt mit kleinen Lichtungen und Orten, wo deine Sims entspannen und die frische Waldluft genießen können. Der Bramdlewood, die nördlichste der drei Nachbarschaften in der neuen Spielwelt, ist einfach Idylle pur und durch die weitläufigen Wege im offenen Bereich der Welt sogar recht groß. Hinzu kommen die wilden Kleintiere, die durch die Gegend laufen und den Wald lebendig gestalten.

Lust auf einen Überblick zur gesamten Spielwelt? In unserem Vorschauvideo stellen wir dir Henford-on-Bagley im Detail vor.

Jetzt anschauen

Alles wirkt durchdacht

Bei einigen Packs von Die Sims 4 freut man sich zwar über die ganzen Möglichkeiten, fragt sich aber dann doch manchmal: und was hat das jetzt miteinander zu tun? Ganz anders wirkt dabei Die Sims 4: Landhaus-Leben. So ziemlich alle Aspekte greifen irgendwie ineinander und haben ihre Daseinsberechtigung. Die Erzeugnisse von Hühnern, Kühen und Lamas brauche ich, um bestimmte Leckerchen herzustellen, die mir wiederum andere Erzeugnisse ermöglichen, die meinen Sims bestimmte Vorteile verschaffen oder die ich einfach verkaufen kann. Da spielen dann auch zum Beispiel Beeren mit hinein, die ich im Wald sammeln oder von wilden Tieren erhalte. Zudem sorgen auch die kleinen Missionen der Einheimischen nicht nur für eine nette Unterhaltung, sondern bringen mir auch wieder Zutaten für bestimmte Herstellungen. Das lässt das Ganze sehr rund erscheinen und das spürt man beim Spielen schon sehr.

Du willst mehr über das Gameplay erfahren? Dann schaue dir unsere Video-Vorschau zum Pack an. Darin stellen wir dir die Möglichkeiten ganz genau vor.

Jetzt anschauen

Unsere Flops in Die Sims 4: Landhaus-Leben

Die Feldarbeit

Zu einem Leben auf dem Dorf gehört auch mehr oder weniger eine gewisse Feldarbeit. Deine Sims können Obst und Gemüse auf neuen Bodenfeldern anbauen, die aussehen wie ein Acker. Letztlich gibt es aber keinen nennenswerten Unterschied zur normalen Gartenarbeit. Das ist schade und lässt viel Potenzial liegen.

Keine Interaktion zwischen Tieren

Wie eingangs geschrieben, sind die Interaktionen zwischen Sims und den neuen Tieren sehr liebevoll. Leider gibt es jedoch keine Interaktionen zwischen den Tieren. Zwar reagieren die Hühner ein wenig aufeinander, indem sie vielleicht mal etwas in die Richtung eines anderes Huhns gackern. Aber das war es leider auch. Kühe und Lamas haben vor ihren Ställen einen recht großen abgesteckten Bewegungsradius. Diese Bereiche, in denen sich die Vierbeiner bewegen können, lassen sich jedoch kaum überschneiden, sodass sich die Tiere eher nur aus der Ferne sehen.

Keine Jungtiere

Was kann den Niedlichkeits-Faktor eines Spiels nach oben treiben? Kleine süße Kälber und Crias (so heißen die Jungtiere von Lamas). Die gibt es leider nicht. Kühe und Lamas gibt es nur in erwachsener Form. Eine kleine Kuhfamilie, die einem das Herz zum Schmelzen bringt, wäre das Sahnehäubchen auf diesem doch sonst sehr schönen Erweiterungspack gewesen.

Die Sims 4: Landhaus-Leben erscheint am 22. Juli um 19 Uhr für PC und Konsole. Du kannst es bereits jetzt bei Amazon vorbestellen und dir exklusive Objekte sichern.

Beteilige dich an der Diskussion

24 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
nena
10. Juli 2021 14:08

Ja es halt wie Sims 4 eben ist, nie vollständig, den ehrlich zu Landleben, gehören andre Tiere als nur Lama , Kuh und Hühner. Das man die Tiere nicht vermehren kann, ausser Hühner, ist mehr als schade. Ich finde mann hätte da noch einiges mehr, ins reale gehn können. Aber ja , nach all den Jahren Sims 4, habe ich keine Erwartungen mehr, eigentlich habe ich das Spiel aufgegeben, da es mich in jeder Erweiterung, enttäuschte, und es längst deinstallierte. Aber ja als ich Landleben lass, dachte ich, ok warum nicht noch ein versuch, aber denke es ists doch nicht wert. Im Teich nicht schwimmen, wäre doch auch anderst gegangen. Wenn schon neu , aber wie ich sagte, so ist Sims 4 und ich hoffe , dass es bald mit Sims 5 weiter geht, aber ja besser weiter geht. Will keine typische motzerin sein, da ich aber seit über 20 jahre, alle Simsteile habe, mit allem, muss ich einfach meine Meinung zu Sims 4 schreiben, wenn ich dran denke wie viel Geld ich EA für alle Simsteile ausgab, gebe ich mein empfinden auch bekannt , für Sims 4. Schön wären Pferde , Schafe und Ziegen dazu gewesen, nun ja sinds Lama und Kuh, bewegung begränzt, was daraus werden soll, sage nur schade, da ists halt wieder, das halbfertige, dass mir , auch wenn liebevoll gestaltet, die Freude nimmt. Somit, werde ichs vieleicht trotzdem kaufen , weil ich schon so viel habe, und es mir vieleicht wenig bringt, es mal wieder hervor zu nehmen. Überlegs mir gut. Dann aber hoffe ich auf Sims 5 , bitte wieder wie einst, mit fertigen Addons, gut umgesetzt, dann bin ich wieder dabei.

Schnattchen
10. Juli 2021 15:56
Antwort auf  nena

Hallo Nena, ich bin nicht ganz deiner Meinung. Jede Simsreihe hat seinen eigenen Reiz. In Sims2 waren es die vielen Hobbymöglichkeiten. In Sims3 waren es die offenen Welten und in Sims4 sind es die liebevoll gestalteten Animationen.

Sims2 war mein Lieblingsspiel, was jetzt durch Sims4 abgelöst wurde. Sims3 mochte ich gar nicht. Hat mir ständig die Grafikkarten geschreddert. Allerdings habe ich in Sims3 sehr gerne Welten gebaut.

Sims4 ist einfach herzlichst gemacht. Die Animationen mit den Kleinkindern, den Haustieren usw. ist einfach nur schön anzusehen. Klar gibt es Dinge, die schöner gewesen wären, aber Sims4 ist eben nicht Sims, Sims2, oder Sims3.
Mir gefällt das Pack sehr und ich freue mich auch sehr darauf. Weil jetzt die Kühe und Lamas keine Babys bekommen stört mich eigentlich weniger. Dafür gefällt es mir wieder mit den Füchsen, Hasen und Vögeln. Die Herausforderungen sind einfach genial. Ich spiele gerne von nichts zum Reichtum. Und das Pack bietet da so viel. Endlich muss man Zutaten haben, bevor man überhaupt Überleben kann.
Sims4 ist für mich jetzt das schönste Simsspiel. Am Anfang war ich gar nicht begeistert. Babys wurden gleich zu Schulkindern. Da dachte ich, was ist das für ein Mist. Mittlerweile bin ich voll überzeugt, das Sims4 endlich vieles hat, was wir uns seit es Sims gibt immer gewünscht haben. Landleben gab es in Sims3 nur über den Store. Und erinnere Dich, auch hier gab es nur an Stall gebundene Tiere. Auch die bekamen keine Jungen. Hier in Sims4 grasen und picken die Tiere wenigstens außerhalb vom Stall. Ich finde das Pack sehr gelungen und für Sims4 voll getroffen. Und es ist ein Pack, was mit Sicherheit nie langweilig wird. In Verbindung mit anderen Erweiterungen, bringt diese Erweiterung, mir jedenfalls, noch viel mehr Möglichkeiten.

nena
10. Juli 2021 17:27
Antwort auf  Schnattchen

Geschmäcker sind verschieden, ich finde die Animationen sehr schlecht in Sims 4, besonders die Emotionen, die sehr schlecht sind und nicht passend. Die wechsel von einem extrem sofort ins andre.Für mich hatten sie in Sims 2 Emotionen, obwohl es noch keine gab, war gar nicht nötig. Und was dort für welche Animationen gab, wirds wohl niemehr in Sims geben. Kinder mit Hände klatschen, Fangen spielen, Räuber und Chandarm und noch sovieles mehr. Teenager waren echte Teen, Sims 4 hat gar keine Teenager, die sind schon Erwachsen und Party pur, egal wie lange, so Kinder dürfen über Mitternacht an Partys sein alleine. Für mich ist Sims 2 das beste, denke so bleibts auch. Aber wie gesagt, denke noch einmal mehr, dem Spiel eine chance geben, aber werds nur wenig spielen. In Sims 3 gabs genug Tiere, die man richtig geniessen konnte,Pferde zum ausreiten, Und ja offiziell hat Sims 3 kein Landleben, sondern Tiere , da ist mann frei , ob Bauer oder einfach Besitzter eines der vielen Tieren. Ich wünsche dir viel spass, mit Sims 4, werds anspielen, vieleicht gewinne ich das erste mal Freude mit einer Erweiterung, aber ja fehlen wird immer was, dass ist nun mal so bei Sims 4, da geben mir alle langjährige Simsspieler meist recht.Könnte viele beispiele nennen, aber denke die kennen die meisten, wie Grosstadtleben, ohne Appartement bauen,und und .Ganz mager das Uni Pack, gibt Fahrrad, und Kinder können nicht fahren. Da sehe ich die vielen möglichkeiten anderst als du, hätte noch mehr, aber ja ist ok, hab viel spass dran.

Ina
10. Juli 2021 15:57

Finde es sehr schade, dass die Ställe und der Bewegungsradius vorgegeben sind. Mir hat das zB damals in Sims 3 bei den Pferden sehr gut gefallen einen individuellen Stall inkl. Koppel zu gestalten – wäre doch für Kuh/Lama auch nett gewesen… 🙁

Mir kommt das – wie alles bei Sims 4 – so hochgepriesen vor und am Ende ist es wieder so „langweilig“.

Naja…

mechpuppe82
10. Juli 2021 17:33

Hab’s mir scjon gedacht, dass man nicht züchten kann….allein dass es bei den Fingern nur Kühe und keine Bullen gibt. Obwohl ich mir noch vorstellen könnte dass die eine oder andere Interaktion zwischen Tieren reingepatcht wird… ich freu mich aber trotzdem tierisch auf das Addon….und zudem hab ich ja auch noch die Katzen und Hunde….

Gertie
11. Juli 2021 10:33
Antwort auf  mechpuppe82

Weil du gerade über Katzen und Hunde schreibst: Da hätte ich mir gewünscht dass sie in das Landleben mit einbezogen werden müssten. So könnte doch die Katze auf Mäusejagd gehen (aber leider gibt es ja überhaupt keine Mäuse. Einfach ein No Go) und der Hund in seiner Hundehütte auf den Hühnerstall hätte aufpassen können. Naja so wie es eben ist auf dem Land mit Hunde und Katzen. Und eins kann ich mir nicht verkneifen: Kühe ohne Hörner das geht für mich überhaupt nicht. Aber leider ist diese Züchterei ohne Hörner ja schon gang und gäbe.

mechpupe
15. Juli 2021 11:57
Antwort auf  Gertie

es gibt Mäuse….es gibt einmal mäuselöcher in bestimmten Appartements und welche als Deko….aus Hunde und Katzen….leider sind die meisten Katzen zu blöd sie zu fangen. GehörnteKühe wären auch schöner….ich glaub es gibt auch nur schwarzweiße? Aber ich hoffe mal die Mörder machen noch neue Skins und meshes mit Hörnern….oder Bullen und Kälber

Zeyza8709
16. Juli 2021 13:37
Antwort auf  Gertie

Mäuse gibt es in Großstadt-Leben da können Katzen diese jähen laut einem alten Livestream von Hunde und Katzen

Mik Arius
11. Juli 2021 5:21

Großes Lob an die Entwickler.
Das neue Gameplay ist sehr schön geworden und die vorhandenen Tiere sind Gut und sehr realistisch animiert. inkl Gegenstände werden gut dargestellt
Die Interaktionen zwischen den Tieren und den Sims sind sehr lustig und sehr gut gemacht inklusive der Gartenarbeit.
An alle die sich darüber bescheren das es keine Kälber und kleine Lamas gibt:
Ihr habt keine Ahnung davon wie schwer es ist so etwas zu programmieren. Also wenn ihr kleine Kälber und kleine Lamas wollt dann mach es doch selber und hört auf euch immer über solche Kleinigkeiten zu beschweren. Seit den Entwicklern dankbar dass Sie sich die Mühe gemacht haben so ein game play zu erstellen. Das wurde Ihnen nicht angeschafft oder befohlen das haben die freiwillig gemacht..

Rosa_UrbZ
12. Juli 2021 0:00
Antwort auf  Mik Arius

ja genau!! alles verläuft freiwillig bei ea! die wollen kein geld machen, sondern die machen das alles freiwillig, weil sie so großzügig sind und einfach toll! also seid mal dankbar! genau!! an alle die sich beschwere züchtet euch doch selber alles zusammen!! wie könnt ihr es wagen eure meinung zu sagen und dann noch so eine schlechte! also wirklich! züchtet euch doch selber kälber dann habt ihr welche! problem gelöst! immer diese motzer! unmöglich!

macht doch alles selber und besser! wie könnt ihr euch als langjähriger sims spieler überhaupt eine meinung bilden! ihr müsst dazu noch selber programmieren um überhaupt eine meinung haben zu dürfen! macht doch alles selber! eure meinung zählt eh nicht wenn ihr nicht selber entwickler seid! SO!

*ironie off*

InteressiertDichNicht
12. Juli 2021 1:24
Antwort auf  Rosa_UrbZ

Eine Meinung zu haben ist ja okay, aber solange sie ohne Beleidigung ist und nicht so toxisch ist. Meiner Meinung ist das Erweiterungspack eigentlich ganz gut gelungen. Ich kann mir vorstellen das es eine schweine Arbeit sein muss. Und Rosa_UrbZ. Wenn dir die Meinung nicht gefällt was die Person schreibt dann hast du ganz einfach mal Pech gehabt. Jeder hat eine! Deine toxischen Antworten gehen einen so auf die nerven. Sagst jetzt bestimmt wieder, dann liest es dir es doch nicht durch oder reagiert nicht auf mich. Aber irgendwann wird dir mal jemand die Meinung geigen. Du fällt hier ziemlich oft auf! Also halt mal den Ball flach.

SimsPlayer
12. Juli 2021 15:35

Absolut genial, InteressiertDichNicht!
Tosender Applaus an dieser Stelle! Ich stimme dir mit jedem einzelnen Wort aus tiefster Seele zu. Sie wird immer toxisch, wenn ihr eine andere Meinung nicht gefällt, denn scheinbar kann sie sowas nicht akzeptieren. Wenn man sich viel Ärger mit ihr ersparen will, am besten einfach gar nicht auf sie reagieren und sie labern lassen, auch wenn’s schwerfällt.

Chester
12. Juli 2021 17:38

Na ja, aber es ist schon wirklich blauäugig zu schreiben, wir sollten den Entwicklern dankbar sein, weil sie freiwillig programmieren. Ich habe mich gestern auch echt schwergetan, auf so viel Naivität nicht zu reagieren.

InteressiertDichNicht
12. Juli 2021 18:22
Antwort auf  Chester

Ich weiss, dass sie nicht freiwillig dafür arbeiten. Wenn aber die Person der Meinung ist, dann ist das so. Grundstätzlich geht es darum von der Rosa_UrbZ deren Antworten einfach toxisch sind. Man hätte auch schreiben: „Ich glaub, du verstehst da etwas falsch. Sie arbeiten nicht freiwillg“. Dann wäre das Thema gegessen und ende. Aber nein. Eine toxische Antwort abzugeben ist besser.

Rosa_UrbZ
15. Juli 2021 17:34

Wo habe ich beleidigt oder war toxisch? XD
Ironisch war mein Beitrag, ja, aber weder toxisch, noch beleidigend?! ö.ö
Für euch beide ist das toxisch? Also gleichgesetzt mit harten Beleidigungen, so wie sich das liest. Interessant. Aber atmen darf man noch oder ist das euch auch zuwider? XD
Man sollte schon in der Lage sein, Ironie und Beleidigung auseinander halten können…

Entschuldigung, aber ihr beide, „InteressiertDichNicht“ und „SimsPlayer“
nehmt mal bitte den Sand aus einer gewissen Region bei euch. Is ja nicht zu fassen. Grenzt ja schon fast an Hetzerei wenn man das so liest. Ich bin schwer schockiert wie man so einen Hass in sich haben kann. XD
Ach übrigens, schön das ich hier schon so bekannt bin 😀 Danke für das Feedback InteressiertDichNicht!! 😀

——————————————————————————————————-
Ich schreibe das was andere vlt auch dazu denken und ich schreibe IMMER was ich denke. Gerade heraus, nicht so wie manch andere die alles hinterrücks machen und nur die schwachen kommen mit dieser Art nicht klar. Ist leider so. Sie sieht es halt blauäugig und die Argumente waren ….komisch… sorry und das wisst ihr. Das ist eher das schlimme, dass ihr das genau wisst und keiner sagt was. Aber es ist ihre Meinung und die akzeptiere ich vollkommen. Wenn sie meint EA ist der tollste Spieleentwickler und die machen alles freiwillig, bitte, dann warnt sie halt keiner vor solchen Firmen. Ich habe nie etwas gegen ihre Meinung gesagt, auch wenn ihr beide es so hinstellen wollt.
Ich fand nur die Argumente komisch und zu sagen das man alles selbst machen soll, ist halt so ein Standard Palaver, welches total sinnlos ist. Von daher…

Das lustige ist, mit euch habe ich nicht mal geredet und ihr tut so als würde ich euch jeden Tag aufs neue angreifen und beleidigen XD Kommt mal wieder runter, also wirklich.
—————————————————————————————————–

„Aber irgendwann wird dir mal jemand die Meinung geigen“ Darauf freust dich schon was InteressiertDichNicht? 😀 Das wirst aber 1. nicht du sein und 2. ist dein Hass mir gegenüber schon recht seltsam. Get a Life oder so? Maybe?…

Und wenn ihr meinen Beitrag oben für toxisch haltet ist das eure Meinung, aber da frage ich mich halt, wo bei euch toxisch überhaupt anfängt? Die Welt besteht bei euch aus Watte was?
Nehmt es mal n bissl lockerer, denn ihr seid diejenigen die hier fast ausflippen auf eine eher harmlose Sache voll mit Wut und Verbitterung.
Und es scheint fast so, als hättest du, SimsPlayer, auf einen Beitrag von jemand anderen regelrecht gewartet, der mich „“angreift““ um sich dann demjenigen anzuschließen, anstatt selber den Mund aufzumachen. Aber ohne Rückendeckung ist das natürlich scheiße, nicht wahr? 😉 Beherzige doch deinen eigenen Tipp selber „(Wenn man sich viel Ärger mit ihr ersparen will, am besten einfach gar nicht auf sie reagieren und sie labern lassen, auch wenn’s schwerfällt.)“ anstatt ihn nur anderen zu sagen bzw. darauf zu warten bis einer mit mir eine Diskussion anfängt, wo du dich dann anschließen und einmischen kannst nur mit dem Ziel zu hetzen. Auch wenn du deine Nachricht nicht direkt an mich gerichtet hast, schließt es nicht aus das sie an mich gerichtet war und das hinterrücks unter dem höchst wahrscheinlichen Argument und Deckmantel das du mich nicht persönlich angeschrieben hast sondern InteressiertDichNicht. Ekelhaft. Es zeigt doch was für ein Mensch du bist und das ganz öffentlich. Du machst wahrscheinlich alles hinterrücks, anstatt den Arsch in der Hose zu haben und die Person direkt anzusprechen. Ich weiß jetzt schon wie du bist und glaub mir, mich reizt es ebenso wenig mit einer Person wie dir zu diskutieren, eben aus diesen Gründen. Denn wie du zu Chester geschrieben hast “ Ich weiss, dass sie nicht freiwillig dafür arbeiten. Wenn aber die Person der Meinung ist, dann ist das so.“ Nein! Weil das falsch ist! Und du weißt das es falsch ist und lässt die Person dann im Irrglaube! Das ist falsch und verlogen! Aber naja….. jeder ist halt anders.

Aber auf jeden Fall, schön für dich das du deinen eigenen Tipp so gut selbst verstanden hast.
In diesem Sinne einen „Tosenden Applaus“

Rosa_UrbZ
15. Juli 2021 17:48
Antwort auf  Rosa_UrbZ

Sorry, mein Fehler, das war InteressiertDichNicht der/die das zu Chester geschrieben hatte, ändert aber trotzdem nichts an der Sache, das es falsch ist, andere in einem so schweren Irrglauben zu lassen und ich denke mal SimsPlayer weiß es genauso das sie nicht alles freiwillig machen.

Sorry für den Namendreher.
Peinigt mich XD

BigMama27863
11. Juli 2021 9:32

Morgen alle zusammen, also die anderen Simmer haben alle Recht und unrecht. Die Idee der Möglichkeiten das die Entwickler das Schwimmen im eigenen Teich ermöglichen könnten wäre echt Cool ! Und ja Ziegen und Schafe sind wirklich sinn voll, man kann vom Schaf die Wolle zum weiter verarbeiten benutzen z.b. Stricken und Sticken und aus der Ziegenmilch hätte man Produkte herstellen können wie Käse und auch neue Rezepte hinzufügen ! Auch ein Fass zum Butter herstellen wäre cool gewesen ! Bei der Feldarbeit würde ich mir wünschen, dass man verschiedene Kornsorten hätte anbauen können, wie Mais, Hafer, Dinkel, Weizen und Roggen — in Kombination mit einer Mühle könnte man dann Korn selbst mahlen und verschiedene Brotsorten und Gebäck backen und auch die Türe mit Stroh versorgen und Futter. Zur Selbstversorgung hätte man an einen Hofladen denken können um die Hergestellten Produkte verkaufen zu können. Vielleicht rüsten die Entwickler ja nach und nach noch etwas auf ! Ich glaube an Ideen dazu fehlt es uns Usern nicht ! Freue mich trotzdem auf das neue EW !!! Also bis dann, schönes Wochenende !

Gertie
11. Juli 2021 10:45
Antwort auf  BigMama27863

Hofläden wären doch ideal! Wir haben ja schließlich das EW An die Arbeit! Es hätten doch noch mehr EW’s mit dazu kombiniert werden können wie z.B. auch Hunde und Katzen oder Outdoor Living wegen den Insekten, denn die gibts ja schließlich auch auf dem Land. Naja hätte, könnte sollte. Wir mit unseren Wünschen.

Chester
11. Juli 2021 12:54

Von einer Bauernhoferweiterung ist dieses EP meilenweit entfernt. Aber es nennt sich ja auch nicht Land-Leben sonder LandHAUS-Leben. Dafür es ist ganz ok. Die Einrichtungs- und Bauelemente sind zwar nicht zahlreich, dafür aber nach meinem Geschmack. Habe bestimmt schon 2 Jahre kein Sims mehr gespielt, aber die Infofilmchen auf dieser Seite haben mir schon ein bisschen Lust drauf gemacht. Bei einem guten Bauernhof-EP hätte ich sofort zugeschlagen, bei diesem Landhaus-EP muss ich noch reiflich überlegen, ob ich Sims 4 noch mal aufmache. Hängt vermutlich auch davon ab, welche Mods mit der Zeit auftauchen werden, die das Spiel noch etwas interessanter machen und es vielleicht doch noch näher an eine Bauernhofvariante heranbringen.
Eins wird mir allerdings weiter Tränen in die Augen treiben: Da entwerfen sie diese superniedlichen Häschen mit tollen Fellvarianten und dann kann man sie nicht züchten. Sehr schade…

Birksche
12. Juli 2021 16:33

@Gertie, es gibt schon lange mäuse im spiel, dazu muss man nur dieses mauseloch an irgend eine wand klatschen, und nach ein paar tagen kommen mäuse raus, die katzen reagieren auf die und versuchen sie zu fangen, bzw. sitzen std.lang vor dem mauseloch, du kannst auch auf dem hof, so wie jetzt auch schon in deinem garten, verkaufstische aufstellen, nennt sich gartenverkauf…warum sollte man das nicht auch auf dem bauernhof nutzen?!

Simmer2000
13. Juli 2021 0:38

Die Animationen sind doch mal nett, das ist aber auch das Einzige, was viel Arbeit macht, der Rest ist normalerweise recht schnell erledigt.
Das Pack sieht stellenweise doch recht interessant aus und lässt sich bestimmt gut mit einigen anderen EPs kombinieren.
Und lobend ist dieses Mal zu erwähnen, dass die Inhalte deutlich zusammenpassender und runder wirken als sonst, auch wenn natürlich einige Dinge, EA-typisch, nicht so ganz ausgezogen wirken.
Zum Beispiel finde ich, dass diese Tieroutfits nicht hätten sein müssen und diese Ressourcen doch besser anderswo aufgehoben gewesen wären. Tier zu Tier Interaktionen oder Teichschwimmen zum Beispiel.

SimFan_Alexandra
13. Juli 2021 18:38

Ich kann es kaum erwarten das Landhaus leben raus kommt schaue mir fast jeden Tag den Trailer an ich bin so begeistert von den neuen Erweiterungspack und ich finde es sehr witzig wenn das Huhn aufs Kampf herausfordert plötzlich und mit den Huhn im Kampf ist das ist sehr witzig da muss ich immer lächeln und ich freue mich sehr wenn es raus kommt

Ina
13. Juli 2021 21:15

Eine Frage; wie ist das das mit dem Cheat „bb.moveobject“, wenn man die Ställe platziert? Funktioniert das, oder „flackert“ das? Gehen die Tiere ineinander durch?

Bin gespannt, da dieser Cheat sehr nützlich ist 🙂

Melisendre
14. Juli 2021 17:23

Hätten sie zb statt Kühen und Lamas nur Schafe genommen, dann wäre sicher mehr möglich gewesen, zb Jungtiere und mehrere Tiere pro Stall. Nichts gegen Kühe und Lamas, aber Schafe haben eben den Vorteil, daß sie Milch und Wolle geben können. Und ich denke Schafe hätten auch besser in die Landschaft gepasst.
Mein größter Flop ist aber das System mit der Milchgewinnung. Im Prinzip ist die Kuh eine Saftmaschine. Völlig absurd ist, daß die Kühe Pflanzenmilch produzieren können. Welcher Veganer würde Pflanzenmilch trinken, die von einer Kuh gewonnen wird? Warum hat man das nicht gelöst wie beim Einkochen über Rezepte? Dafür hätten sie gerne auf die alberne Tierkleidung verzichten können.