Der neue Erstelle einen Sim-Modus in Die Sims 4

Wir haben uns den neuen CAS in Die Sims 4 ganz genau angeschaut und berichten dir von unseren Eindrücken.

simscamp-cas

Wir konnten uns im Rahmen des SimsCamps den neuen Erstelle einen Sim-Modus für Die Sims 4 anschauen und auch selbst Sims erstellen. Unsere Eindrücke vom neuen Tool fassen wir euch in diesem Bericht zusammen. Bitte beachtet, dass es sich dabei um Pre-Alpha-Material handelt und keine der genannten Daten final sind und sich noch ändern können.

sims4-cas-001Wenn ihr in Die Sims 4 einen neuen Sim erstellt, legt ihr zunächst ganz klassisch einen Vor- und Nachnamen, das Geschlecht und das Alter fest. Welche Altersstufen es geben wird, ist noch nicht bekannt, da diese Funktion in unserer Demo deaktiviert ist. Zu sehen sind jedoch fünf Icons für die Altersstufen. Zudem könnt ihr auch direkt hier die Charaktereigenschaften und das Lebensziel festlegen. Auch hier waren die entsprechenden Funktionen deaktiviert, sodass wir euch nicht sagen können, welche Inhalte hier zur Verfügung stehen.

Neu ist, dass ihr die Gangart eurer Sims festlegen könnt. Aktuell gibt es vier verschiedene Stile: munter, frech, hochnäsig, Swagger. Sobald ihr eine der Gangarten auswählt, demonstriert sie euch der Sim auch gleich was nicht selten sehr komisch aussieht. Zusätzlich könnt ihr in Die Sims 4 die Stimme eures Sims festlegen. Dabei könnt ihr auch drei unterschiedlichen Stimmenarten wählen und dann mit Hilfe eines Schiebereglers die Höhe bzw. Tiefe der Tonlage beeinflussen. Die Größe eurer Sims ist derweil nicht einstellbar.

sims4-cas-002 sims4-cas-003

Dies ist übrigens einer von drei Schiebereglern, die euch im neuen CAS erwarten. Ansonsten wurden alle Schieberegler entfernt. Die Erstellung eurer Sims funktioniert nun auf eine komplett andere, deutlich einfachere und detaillierte Art und Weise: Ihr klickt einfach einen bestimmten Bereich eures Sims an und bewegt diesen mit der Maus. Hier sind die Möglichkeiten in Die Sims 4 wirklich sehr umfassend. Soll euer Sim beispielsweise breite Schultern haben, klickt ihr diese einfach an, zieht die Maus zur Seite und schon könnt ihr stufenlos die Breite der Schultern festlegen. Das gleiche gilt zum Beispiel für die Dicke der Ober- und Unterarme sowie Ober- und Unterschenkel. Ihr könnt die Breite der Hüften, die Dicke des Bauches, die Größe des Kopfes und der Brust festlegen und sogar die Größe der Füße anpassen.

sims4-cas-004 sims4-cas-005

Für das Gesicht gibt es noch einmal einen detaillierten Editor mit dem ihr eure Sims noch genauer gestalten könnt. So könnt ihr ganz einfach die Größe und Form der Nase ändern oder den Augenabstand sowie die Tiefe der Augen festlegen. Erstmals könnt ihr auch die Größe der Pupillen festlegen. Für bestimmte Bereiche könnt ihr vorher aus vorgefertigten Gesichtspartien wählen und diese dann anpassen. So gibt es zum Beispiel eine Vielzahl von Nasen, die wirklich unterschiedlich geformt sind und die ihr noch einmal frei anpassen könnt.

sims4-cas-006 sims4-cas-007 sims4-cas-008

Weiterhin dabei sind auch die Schieberegler für die Muskeln und den Körperfettanteil. Erstmals sind die Sims auch wirklich sehr muskulös, wenn ihr den Schieberegler entsprechend anpasst.

sims4-cas-009 sims4-cas-010

Habt ihr die Körperform eures Sims festgelegt, könnt ihr ihn natürlich auch weiter individuell anpassen. In Die Sims 4 gibt es dabei erstmals die Möglichkeit alle Frisuren frei mit Kopfbedeckungen zu kombinieren. Vorbei sind die Zeiten, wo es eine Mütze oder einen Hut nur mit einer bestimmten Frisur gibt. Die Haarfarbe könnt ihr leider nicht frei bestimmen, sondern müsst aus einer Palette vordefinierter Farben auswählen.

Dies gilt auch bei der Kleidung. In der Demo gab es nur eine Kleidungskategorie mit einer handvoll Outfits. Die Auswahl wird in der finalen Version deutlich größer sein. Doch ein wichtiges Tool scheint dann noch zu fehlen: Im aktuellen Stand ist es nicht möglich, die Kleidungsstücke individuell einzufärben. Ihr müsst aus vorbestimmten Farbkombinationen wählen. Das gleiche gilt auch für die Hautfarbe, bei der ihr aus fertigen Hauttönen wählen müsst. Warum dies so ist, konnte man und leider nicht erklären und ob es dieses Feature noch in das Grundspiel schafft, wollte und konnte man uns nicht sagen.

sims4-cas-011 sims4-cas-012

Ein nettes Feature ist jedoch, dass es intelligente Kleidung gibt. Trägt euer Sim zum Beispiel hohe Stiefel und eine enge Hose, ist die Hose in den Stiefeln. Trägt er jedoch eine weite Hose, geht diese über die Stiefel. Das ist auf jeden Fall ein optisch sehr interessantes Detail. In Die Sims 4 werdet ihr eure Schützlinge auch wieder mit Accessoires ausstatten können, doch diese waren in der Demo deaktiviert. Ob es Tattoos im Grundspiel gibt, ist derzeit auch noch offen.

Auch das zufällige Erstellen eurer Sims wurde überarbeitet. So könnt ihr festlegen, auf welche Bereiche sich der Zufallsgenerator beziehen soll. So könnt ihr zum Beispiel sagen, dass er nur per Zufall ein Outfit zusammenstellen soll, der restliche Sim jedoch unberührt bleibt. Beim Zusammenstellen der Outfits soll das Tool nun auch möglichst passende Kombinationen ausgeben.

Insgesamt gesehen bietet der neue CAS in Die Sims 4 wirklich sehr viele Möglichkeiten, das Äußere eurer Sims sehr detailliert zu gestalten. Warum bei dieser Funktionsvielfalt jedoch ausgerechnet die Möglichkeit fehlt, eigene Muster und Farben festzulegen, ist schwer nachzuvollziehen.

» Zurück zur Übersicht des Specials