Erste Screenshots zu Die Sims 4: Hunde und Katzen

11 Kommentare

Mache dir einen ersten Eindruck von den neuen Vierbeinern in Die Sims 4.

Electronic Arts hat soeben erste Screenshots zum kommenden Erweiterungspack Die Sims 4: Hunde und Katzen veröffentlicht, die dir einen Eindruck von den Vierbeinern und der neuen Welt ermöglichen. Den offiziellen Ankündigungstrailer zum Spiel kannst du dir in diesem Artikel anschauen.

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Beteilige dich an der Diskussion

11 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Kenji
21. August 2017 19:19

Die Hunde und Katzen sehen echt toll aus. Sehr Liebevoll gestaltet. Und das was man von dem neuen Ort sehen kann sieht auch vielversprechend aus. Ich bin gespannt wie sich der Beruf als Tierarzt spielen wird.

nena
21. August 2017 19:24
Antwort auf  Kenji

Sieht einfach nur toll aus, wunder geschehn , habe zur Zeit nichts dran zu meckern. Bin auf weitere infos gespannt.

CetaSim
21. August 2017 20:36

Habenwill!!!!!

Sassy
21. August 2017 21:53

AAAAAAAAAHHHHHHHH!!!!!
<3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3

Jaaaaaaaaaaaa ich will das!!!!

Rosa_UrbZ
22. August 2017 0:38

Sehr schön!! Ich finde es mega Klasse das man sogar als Tierarzt arbeiten kann und die neue Welt sieht sehr schön aus!
Vielleicht bringt das wieder mehr Leben zu den Sims und ich hoffe es macht mal Spaß zu spielen für längere Zeit. 😉

Lupsila
22. August 2017 10:18

Einfach nur sauuuu geiiiil!!!!
Aber hieß es nicht irgendwann mal, dass die Spiele nur noch relativ nah am Release Termin vorgestellt werden …es sind noch 80 Tage…wie soll ich das aushalten :(((

Tanja
22. August 2017 11:26

Oh, ich freue mich wie ein kleines Kind auf diese Erweiterung. Stimmt es aber, dass man die Tiere nicht selbst steuern kann?? Kann ich mir fast gar nicht vorstellen, da man sie ja auch selber erstellen kann und diese auch Gefühle haben. Es wird Zeit, dass November kommt .. 🙂

Editor
22. August 2017 23:27
Antwort auf  Tanja

Ja, man wird Tiere nicht selber steuern können. Du kannst dir das einfach so vorstellen wie bei echten Tieren, du kannst mit ihnen spielen, sie kuscheln, sie trainieren und zu dir rufen.

mechpuppe82
22. August 2017 14:45

Sie haben wohl ihr ganzes Augenmerk auf Hunde und Katzen gerichtet. Die sind jetzt wohl viel realistischer und haben noch mehr persönlichkeit. Anderseits scheint es wohl keine Kleintiere zu geben.

Lotta
24. August 2017 11:41

Will EA uns eigentlich ärgern? Die lang erwartete Tier-Erweiterung so früh anzukündigen??? Wie soll man das den Aushalten 🙁 November komm schnell, wir brauchen Tiere! 😀

Kati885
31. August 2017 16:53

Ja lang ersehnt. Endlich
Ich warte seit die Sims 4 rausgekommen sind auf die Haustiere.
Gewusst haben wir es doch eigentlich alle schon
Das die Haustiere kommen hat sich schon länger angedeutet. Ich bin froh das EA es nun offiziell gemacht hat. Allerdings habe auch ich echt Probleme noch bis November auszuharren.
Die Haustiere sind klasse gemacht. Sehr gute Arbeit EA. Danke.
Was ich ein wenig verurteilen muss ist der Rückschritt der gemacht wurde. Nur Hunde und Katzen, wir waren schon mal weiter. Aber ich bin guter Dinge das EA sich da nicht Lumpen lassen wird. Ich glaube da kommt noch nen gameplaypack mit Kleintieren. Zählen Hühner auch zu Kleintieren? Ehrlich vielleicht geht’s ja nur mir so, aber ich wollte schon immer Hühner. Eigenes essen kann man anbauen, ich will auch eigener Eier. Das kann ja nicht so schwer sein. Man muss ja nicht direkt mit den Hühnern interagieren. Naja egal. Ich will es aber trotzdem.
Ich glaube da kommt noch mehr. Vielleicht bringen sie tatsächlich nochmal eine große Erweiterung mit dem Namen Bauernhofleben.
Sorry, hab davon gelesen und bin seitdem angefixt.