Neue Hinweise auf eine Die Sims 4 Haustier-Erweiterung

In den Spieldateien wurden Bezeichnungen für Körperteile von Tieren gefunden.

33 Kommentare geschrieben von Anna

Mitte Januar berichteten wir dir bereits, dass in Spieldateien für Die Sims 4 Hinweise auf Hunde und Katzen zu finden sind. Nun wurden weitere Beweise dafür gefunden, dass es eine Haustier-Erweiterung geben wird.

Wie The Sims Community mitteilte wurden mittels des Programmes Sims 4 Studio im CAS einige Körperteile gefunden, welche von Tieren stammen könnten. Bei den Körperteilen handelt es sich um:

die sims 4 hinweise auf haustiere

Schon bei Die Sims 4: Vampire fanden Spieler vorzeitig Hinweise auf das Gameplay-Pack. Eine Haustier-Erweiterung für Die Sims 4 ist vielleicht gar nicht mehr so weit entfernt. Wann die Erweiterung veröffentlicht wird und wie genau die Tiere umgesetzt sind, ist aktuell jedoch noch nicht bekannt.

Beteilige dich an der Diskussion

33 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Error 404
8. Februar 2017 14:49

Es wird definitiv ein erweiterung zu Haustiere geben war auch mit den Vampiren so jetzt wird es bestimmt offiziell!

RosieOnTour
8. Februar 2017 14:59

In welchen Zeitabstan wurden hinweise auf Vampire gefunden und ein Trailer veröffentlicht ,denn vieleicht könnte man so eine ungefähre Wartezeit berechnen.
Werden auch Vögel und Hamster dabei sein?

Error 404
8. Februar 2017 15:10
Antwort auf  RosieOnTour

Wie schon beschreiben in der NEWS-AUSGABE es sind keinerlei Informationen zu finden! Außer das.

mechpuppe82
8. Februar 2017 16:55

Interessant…….könnte sich auch um Werwolfmerkmale handeln: Aber ich glaub es sind letztens schon Begriffe wie Hunde und Katzen irwo aufgetaucht in den Daten.

Ganz ehrlich: Die sollen die Kleinviecher mal rauslassen, die waren immer so schlecht umgesetzt und in Käfighaltung. Ich persönlich träum immer noch von Kaninchen, mit großen Gehege und frei herumhoppeln.

RosieOnTour
8. Februar 2017 17:45
Antwort auf  mechpuppe82

Das könnte bieleicht in einem Bauernhof-Pack kommen. 🙂

Annie
8. Februar 2017 21:51
Antwort auf  RosieOnTour

Ein Bauernhof-Pack würde mich sehr begeistern. Eine ländliche Welt wäre ein schöner Gegensatz zu San Myshuno und auch was anderes als die ganzen Vorstädte, die es schon gibt. Rustikale Häuser, Felder, ein Dorfplatz. Auf letzterem ließe sich super ein Dorffest feiern, ähnlich wie die Festivals in San Myshuno. Eine Art Erntedank-Fest, bei dem man Obst und Gemüse kaufen könnte. Und dann hätte man auch genug Platz für Gehege und dazugehörige Kleintiere. Und vielleicht Hühner? (Eier könnte man zumindest als Produkte zum Kochen gut gebrauchen.) Träumen kann man ja, aber mal sehen, wie es letztendlich wird. Bin schon sehr gespannt 🙂

Error 404
8. Februar 2017 23:18
Antwort auf  RosieOnTour

Es kommt kein Bauernhof-Pack oder sonstiges! Sonder eine TIER-Erweiterung!
Bauernhof-leben war ein APRILSCHERZ!

Dark_Lady
9. Februar 2017 0:32
Antwort auf  Error 404

Error 404:
Ja, stimmt, war es – das heißt aber nicht, dass so etwas nicht trotzdem irgendwie mal in Sims 4 kommen könnte…

Annie
9. Februar 2017 7:13
Antwort auf  Error 404

Den Aprilscherz habe ich gesehen. Nur weil diese Nachricht nicht echt war, heißt das nicht, dass man sich das nicht wünschen darf, oder? 😉 Außerdem: In Sims 3 war das Haustiere-Pack auch in ein ländliches Setting eingebaut.

Olli
10. Februar 2017 0:17
Antwort auf  Error 404

Woher willst du wissen, dass kein Bauernhof Add-On kommt?
Und nur weil das Bauernhof Add-On ein Aprilscherz seitens SimTimes war, heißt das nicht, dass sich niemand eine solche Erweiterung wünscht..

CetaSim
8. Februar 2017 18:36

Ist ja supi 🙂 Aber keine Hinweise auf Pferde *snüff*

Jessi
6. August 2017 15:33
Antwort auf  CetaSim

Ja finde ich such voll dooooffff

Alan
8. Februar 2017 21:37

Ich hoffe, dieses mal gibts endlich Hasen! Ich warte schon seit Sims 2 darauf :/
Und ich bin doch niemals der Einzigste, der Häschen verlangt.

Olli
10. Februar 2017 0:18
Antwort auf  Alan

Nein ☺

Chester
9. Februar 2017 9:22

Nach dem Kleinkind-Update habe ich das Spiel zumindest wieder installiert. Allerdings nicht ausprobiert. Mir fehlte einfach der Anreiz, die Kleinkinder reichten da nicht aus. Ob Tiere mich wieder zum Sims-4-Spielen verführen können, weiß ich nicht genau. Ich würde mich auf jeden Fall drüber freuen, auch für alle, die gerne Sims 4 spielen. Entscheidend ist für mich dann letztendlich die Umsetzung. Die Pferde brauche ich nicht unbedingt, die Kleintiere fand ich, wie mechpuppe, schlecht umgesetzt, da man sie nicht mal züchten konnte. Hunde und Katzen allein reizen mich auch nicht wirklich. Besser als ins Sims 3 könnten die eh kaum werden. Wenn Tiere, dann müssten sie sich von Sims 3 schon unterscheiden. Bei einem Bauernhof-EP, in dem sich alle Tiere fortpflanzen können, man die Produkte (und am besten auch die Tiere selbst) weiterverarbeiten und im eigenen Hofladen verkaufen kann, wäre ich vermutlich sofort dabei. Ich warte ab. Wird ja sicher noch ein Weilchen dauern, bis eine große Erweiterung kommt und an einem GP für Tiere bin ich nicht interessiert.

mechpuppe82
9. Februar 2017 12:42
Antwort auf  Chester

Kaum zu glauben aber war, nach dem Kleinkinderpatch und Vampir-Pack spiele ich doch wieder ein wenig Sims 4. Ich würde mich ja auch freuen, wenn sie mal ein Tieraddon in Richtung Bauernhof herausbringen. Ebenso wäre interessant wenn die Wildtierfauna richtig lebendig wird. In Sims 3 gab es ja schon Wildpferde, Rehe und co. Was mir fehlten, waren da die Wölfe, war irwie alles zu friedlich. Ich weiss noch, bei Sims 2 gab es mitunter recht agressive Wölfe, die gern angriffen. Ebenso wäre es interessant, Tiere zu beobachten, wenn sie Nachwuchs haben und andere interessante Dinge.

Ich hoffe ja auch, dass die Tiere als große Erweiterung kommen.

Rosa_UrbZ
9. Februar 2017 13:28
Antwort auf  Chester

Das was Chester hier sagt bringt mich auf die Idee das es ein so ähnliches Spiel gibt. Farming Simulator. ^^
Vlt. wäre das ja auch was für dich. 😀

Aber glaube auch das in Sims 4 die Tiere nicht besser sein können als in Sims 3. Schon wegen den Pferden. Man kann ja eben nicht durch die Welt reiten. :/

Liebeslottchen
9. Februar 2017 13:54
Antwort auf  Chester

Chester, für dich könnte auch Second Life etwas sein, wenn dir die Tierzucht am Herzen liegt. Dort habe ich lange Zeit Katzen und Pferde gezüchtet und auch verkauft. Du kannst dort alle möglichen Tiere züchten.
Wenn es bei Sims 4 keine Pferde gibt, fände ich das traurig. Mit einer neuen Map könnte EA doch sogar Parcours und eben ( wie Sezunachan unten sagt) ein sehr großes Pferdegrundstück machen, wo man ausreiten kann.
Ich kann es kaum noch erwarten, dass die Tiere endlich kommen.

KayGee1969
9. Februar 2017 19:11
Antwort auf  Chester

Züchten konnte man die Tiere doch auch in Sims 3 schon.Aber so einen Hofladen fänd ich wirklich gut,da könnte man wunderbar seine Erzeugnisse verkaufen. Hab ich schon bei Sims 3 gedacht. Leider scheint es ja nie möglich zu sein,Wohn – und Handelsgrundstück miteinander zu kombiniren.Wäre schön,wenn EA das mal in Sims4 irgendwann umsetzten könnte.

Chester
10. Februar 2017 10:33
Antwort auf  KayGee1969

Ja, man konnte 3 Tierarten (Katze, Hund, Pferd) züchten (und mit einer Mod verkaufen). Das habe ich auch immer sehr ausgiebig gemacht. Als ich einmal aus einer anderen Familie zurückkam, hatte ich plötzlich 40 Katzen und einen Hund (mithilfe einer Mod, ich kann einfach nicht ohne). Ich fand es toll, alle anzugucken, weil die Kätzchen aus den unterschiedlichen Würfen auch immer so verschieden aussehen. Das wäre beim Züchten für mich auch unerlässlich für den Spaß, dass nicht alle aussehen wie die Mutter oder der Vater. Leider konnte man alle anderen Tiere nicht züchten (das langweilige Eierausbrüten zähle ich jetzt mal nicht mit). Aber das ist, wie gesagt, auch nicht das einzige. Man muss mit den Tieren auch schon was anfangen können, also Produkte verwerten und verkaufen können. Und wenn ich Sims 4 spielen will, möchte ich ja eine Verbesserung. Sonst bleibe ich lieber beim alten Sims 3.

Was ich im Netz von den Vampiren gesehen habe, scheinen es die Entwickler an dieser Stelle ja geschafft zu haben, etwas tatsächlich zu verbessern. Es bleibt also ein Hoffnungsschimmer.

Sezunachan
9. Februar 2017 11:25

Oh das klingt vielversprechend, auch wenn ich die Idee mit den Werwolfmerkmalen auch nicht schlecht finde. Aber ich denke nicht das so zeitig nach einer Kreatur eine neue Kommt.
Über was ich mir dann doch Sorgen mache ist, das auch die Tiere in einzelnen Packs kommen. Das fände ich dann nämlich nicht ganz so toll.
Bei den Kreaturen ist das nachvollziehbar, aber bei den Tieren will man ja doch schon ein großes EP.
Die Diskussion um die Pferde und Kleintiere finde ich auch immer sehr interessant.
Ich persönlich fände es ja gut, wenn es zb eine Map gibt, die als Pferdehof genutzt wird. Also eine Karte die richtig viel Platz zum ausreiten bietet. Mit einem Grundstück was dann der Pferdehof ist und wo man seine Pferde zb in Boxen unterstellen kann, oder ‚mieten‘
So könnte ich mir vorstellen, das man Pferde doch in Sims 4 umsetzen könnte.
Was Kleintiere betrifft wäre das cool wenn es in einem Gameplay kommen würde und wirklich mit Zucht, Gehegebau und ähnlichem ausgestattet wäre.

Aber das sind ja nur Wünsche. Wie es letztendlich kommt interessiert mich durchaus und ich hoffe sie bleiben bei dem Status wie bei den Kleinkindern und den Vampiren.
Weil ich da das Gefühl hatte sie haben sich Mühe gegeben die Wünsche der Community zu erfüllen. Zumindest geht es mir so, das ich nicht mehr so enttäuscht bin und auch nicht mehr ganz so traurig auf eine neue Erweiterung schaue, weil die ja verhauen sein könnte.

Rosa_UrbZ
9. Februar 2017 13:33
Antwort auf  Sezunachan

Ich bin mir schon fast sicher das es ein großes EP wird. ^^
Das wäre zu viel für ein kleines Gameplay Pack und da sie jetzt auch mit der heimlichen Aktion, dem programmieren von Kleinkindern, fertig sind denke ich das mehr große Packs kommen. ^^
(Und die Hoffnung steigt das endlich bald Jahreszeiten kommen *-*)

KayGee1969
9. Februar 2017 19:19
Antwort auf  Sezunachan

ich kann mir nicht vorstellen,dass sie die Tiere einzeln bringen.Das wäre ja der Hammer! Ich hab zwar auch schon ein Werwölfe gedacht,aber ich glaube auch eher,dass endlich Tiere kommen. Und ein großes Grundstück für einen Perdehof gibt es ja schon mit den 64×64 aus Windenburg. Sicher gibt es dann auch eine große neue Welt,Forgotten Hollow ist ja mehr ein Dorf. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt,wie sich das weiternetwickelt. Wenn dann noch hoffentlich nicht in all zu ferner Zukunft noch so etwas wie Reiseabenteuer aus Sims 3 und Jahreszeiten kommen,brauch ich nicht mehr,so lange es nur ohne große bugs umgesetzt wird.

Rosa_UrbZ
9. Februar 2017 18:19

Mir geht ein Bug gewaltig auf den Keks. Die Sims bewegen sich nicht. Ich kann anklicken was ich will. Dieser Bug ist schon seit Zeit für Freunde im Spiel. Ich muss erst die Sims aus- und wieder einziehen lassen.
Hat das noch irgendwer?

KayGee1969
9. Februar 2017 19:22
Antwort auf  Rosa_UrbZ

Liebe Rosa,das hatte ich auch schonmal. Ich hab dann das Spiel komplett neu generiert – als nicht nur neuen Speicherstand sondern komplett neu! – und da hatte ich das dann nicht mehr.Ich versuche zur Zeit auch so wenig wie möglich in meiner Bibliothek zu haben,da hab ich nämlich sonst laufend Fehler so dass alles doppelt und dreifach angezeigt wird. Hoffe,Du findest eine Lösung! LG,Kirsten

Julian
9. Februar 2017 19:52
Antwort auf  Rosa_UrbZ

Das Problem kommt mir auch bekannt vor, tritt bei mir aber erst seit letzter Zeit häufiger auf. Mir hilft es dann meistens, wenn ich mit dem Cheat „resetSim XY“ den Sim zurücksetze.

Rosa_UrbZ
10. Februar 2017 0:39
Antwort auf  Julian

Ja den hab ich auch schon probiert aber hilft nicht. Ich hab einfach mal das Objekt z.B. den Grill woanders hingestellt dann ging es auch wieder. Aber es ist schon nervtötend.
Danke für die Antworten ^^…Ich hoffe das dieser Bug gefixt wird.

LG 😉

Gast
10. Februar 2017 18:53

Wäre sehr wünschenswert, wenn auch wieder Pferde dabei wären – die Kleintiere waren für mich immer uninteressant. Aber es ist wird ohnehin alles immer so toll „präsentiert“ und am Ende kommt die Ernüchterung und die Enttäuschung. So wirklich einen „Wow-Effekt“ gibt es dann leider nie. Daher spiele ich (leider) nur mehr selten.

ScheeFUCHS
11. Februar 2017 19:38

wir wollen auch jahreszeiten , warten und leiden schon über 2 jahre… :((((

Error 404
12. Februar 2017 20:27
Antwort auf  ScheeFUCHS

Jahreszeiten sind ja in Planung aber es dauert alt wie bei sims 3

RosieOnTour
14. Februar 2017 18:01

Ich glaube und (hoffe) das wenn Pferde dabei sind wieder größere Grundstücke für eine Weide und Scheune dabei sind. (dann kann man endlich mal das Strohdach benutzen das bei dem Basispiel dabei war) 😀

Mina
16. März 2017 9:46

Etwas spät, aber ich habe die Seite heute erst entdeckt 😉
Wie in einem anderen Bericht schon geschrieben, würde ich mich sehr über Tiere freuen und die werden sicherlich auch kommen. Hunde, Katzen, Pferde ein Muss für mich (Minischein würde ich persönlich als zusätzliches Tier klasse finden :D) – Aber Kleintiere finde ich auch wichtig. Sollte eine separate Kleintiererweiterung kommen, hoffe ich auf mehr Gegenstände (unterschiedliche und größere Käfige zb. auch ein großes Außengehege) Und auch ich möchte Kanninchen haben. Es wäre auch toll, wenn man den kleinen Tierchen was beibringen könnte oder diese außerhalb des Käfigs laufen dürfen. In Sims 3 fand ich die Kleintiere nicht so ideal umgesetzt. 1. die Käfige waren mMn nicht sonderlich schön und zu klein. 2. Wenn man die Tierechen rausgeholt hat, haben sie iwann gebissen oder zu lange im Inventar- sind sie davongelaufen… Es wäre toll, wenn zb. Ratten (sollten diese bei Sims 4 dabei sein) auf der Schulter sitzen könnten oder andere spezifische Eigenschaften für die Tiere mit eingebaut würden. Bin gespannt ob und wie EA es diesmal mit den Vierbeinern umsetzt….

Ari\'sGames
18. Mai 2017 17:06

Wenn es keine Pferde geben wird, dann werde ich es mir nicht holen :’D