Neues Spiele-Update behebt nervigen Gesichts-Glitch in Die Sims 4

Deine Sims sollten nun wieder korrekt dargestellte Gesichter haben.

26.04.2023 | 19:29 Uhr 7 Kommentare

Das letzte große Spiele-Update für Die Sims 4 brachte allerhand neue Inhalte und behob zahlreiche Fehler im Spiel. Leider wurde mit dem Update jedoch auch ein sehr nerviges Problem hervorgerufen: Sims, die vor dem 18. April erstellt wurden, hatten teilweise sehr merkwürdige Gesichtszüge. Augen und Münder sahen teilweise verzerrt aus. Auch eine Bearbeitung im Erstelle einen Sim-Modus half nicht.

Das heutige kleine Update bringt eine Behebung des Problems. So sollen Gesichter der Sims, die vor dem 18. April erstellt wurden, wieder korrekt hergestellt werden. Die Gesichter der Sims, die nach diesem Datum erstellt wurden, sollen durch kleinere Anpassungen korrekt im Spiel dargestellt werden. Außerdem können deine Sims-Kinder nun wieder ihre Zähne verlieren:

Basisspiel

  • Ein Problem im Update vom 18. April, das geringfügige Veränderungen am Aussehen von Sims verursachte, wurde behoben. Durch diesen Fehler wurden äußere Merkmale von Sims, wie z. B. die Augen, die Zähne oder die Gesichtsstruktur, verändert.
    • Sims, die vor dem Update vom 18. April erstellt wurden, sollten nun wieder ihr vorheriges Aussehen erhalten.
    • Bei Sims, die zwischen dem Update vom 18. April und diesem Update erstellt wurden, wird das Aussehen geringfügig verändert, da sie nun korrekt gerendert werden.

Zusammen wachsen

  • Kinder können jetzt wieder Zähne verlieren.
  • Das Hautmaterial von Kindern wird nach Ablauf der Lockerer Zahn-Stimmung nicht mehr beschädigt, wenn einem Kind bereits zwei Vorderzähne fehlen. Ja, wir haben bei der Problembehebung wirklich einen Zahn zugelegt!
  • Das Hautmaterial von Teenager-Sims wird nach Ablauf der Lockerer Zahn-Stimmung nicht mehr beschädigt. Lockere Zähne verändern jetzt nicht mehr die Optik eures Sims, der Zahn der Zeit schon …

Das Update installiert sich automatisch. Da es sich nur um einen kleineren Fix handelt, sollten deine installierten Mods nicht deaktiviert werden. Bitte überprüfe dennoch unbedingt, ob alle deine Mods mit der neuen aktuellen Spielversion funktionieren.

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Kommentare

Bitte beachte: Wir sind eine Fanseite von Fans für Fans. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Entwicklung neuer Inhalte oder die Behebung von Spielfehlern.

7 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Rosa_UrbZ
26. April 2023 20:06

Zusammen wachsen

  • Kinder können jetzt wieder Zähne verlieren.

Juhu. gut 😀

Sindbad
27. April 2023 6:54

Na super neues Update und spiel geht nicht mehr hat noch wer das Problem?

Sina
27. April 2023 15:56
Antwort auf  Sindbad

Ja, bin auch total genervt! Update läd nicht, und somit, kein spielstart…

Little_Miss_Plumbob
28. April 2023 18:56
Antwort auf  Sindbad

Bei mir ist das selbe Problem, das hat EA mal wieder toll gemacht.

Little_Miss_Plumbob
29. April 2023 8:25
Antwort auf  Sindbad

Du musst die EA app wiederherstellen dann sollte es klappen, wenn nicht vielleicht Mods rausnehmen.

Harry
29. April 2023 10:14
Antwort auf  Sindbad

Nein. Aber bei mir hat mein Sim am Bauch Grafikfehler und die Beine verformen sich unatürlich ( dir Oberschenkel sind Riesig und Breit, aber die Unterschenkel sind Dünn )

Rosa_UrbZ
29. April 2023 15:12
Antwort auf  Sindbad

Hatte keine Probleme ö.ö

Weitere Sims-News

23.05.2024 | 1

EA will Anzahl an Bug-Fixes für Die Sims 4 deutlich erhöhen

22.05.2024 | 7

Leak: Release & Screenshots zu den nächsten beiden Die Sims 4-Sets

22.05.2024 | 1

Die Sims-Film soll nun von Amazon MGM produziert werden