Angespielt: Die Sims 4 Werde berühmt

Electronic Arts gab uns die Möglichkeit, das am Freitag erscheinende Die Sims 4: Werde berühmt ausgiebig zu testen und zusammenzufassen.

Mit Die Sims 4: Werde berühmt feiert am kommenden Freitag eines der bekanntesten Die Sims Erweiterungspacks der Originalreihe sein Comeback in Die Sims 4.  Etwa 15 Jahre nach  dem Erscheinen von Die Sims: Megastar kannst nun auch Du aus deinen Sims Promis oder berühmte Schauspieler machen.  Electronic Arts stellte uns für diesen Bericht vorab im Rahmen des Gamechanger-Programms die neue Erweiterung zur Verfügung und so konnten wir heute und gestern die neuen Inhalte ein wenig testen, um uns eine Meinung zu bilden. Auf Inhalt und Gestaltung unseres Berichtes, hat Electronic Arts jedoch keinerlei Einfluss genommen.

Neue Inhalte im Erstelle einen Sim-Modus

Bevor wir uns mit den neuen Features in Die Sims 4: Werde berühmt beschäftigen, haben wir uns zunächst erst einmal den CAS angeschaut und wurden zum einen überrascht, aber auch ein wenig enttäuscht. Insgesamt gibt es für die erwachsenen Sims 12 neue Frisuren, 10 neue Hüte, 7 neue Accessoires (Kopf und Körper), 2 neue Zahnarten, 23 neue Oberteile, 9 neue Hosen, 35 neue Komplettoutfits und 7 neue Paar Schuhe. Außerdem wurden verschiedene Narben für die Wangen, Augen und Brauen zu den Hautdetails hinzugefügt, welche für Geschichten-Erzähler eine tolle Neuerung und viele Möglichkeiten bildet. Wie schon am Anfang erwähnt waren wir sehr positiv überrascht, als wir die Vielfalt der neuen Gestaltungsmöglichkeiten für Erwachsene sahen, jedoch bleibt es auch nur bei dieser Altersgruppe. Kinder und Kleinkinder wurden in diesem Erweiterungspack mit insgesamt nur etwa 11 neuen Kleidungsmöglichkeiten leider ein wenig vernachlässigt. Welche das genau sind, kannst Du auf den folgenden Bildern sehen. Neben den neuen Gestaltungsoptionen kommen auch zwei neue Ziele (Profi-Schauspielerin & Weltbekannte Berühmtheit) und ein neues Merkmal hinzu: Selbstsüchtig.

Neue Inhalte im Kauf- und Baumodus

Der Kauf- und Baumodus hält mit dem neuen Erweiterungspack einige neue Funktionen und Möglichkeiten bereit. Wir haben für Dich deswegen nicht nur die neuen Objekte fotografiert, sondern sie uns auch ein wenig näher angesehen.  Neben der neuen Karriere, der wir uns etwas später in diesem Bericht widmen werden, gibt es die Möglichkeit auch von Zuhause aus Geld zu verdienen und berühmt zu werden.  Hier spielen der neue Computerarbeitsplatz und die neue Musikstation eine große Rolle. Deine Sims können sich nämlich nun als Medienproduzent beweisen. Außerdem gibt es 3 neue Grundstücksmerkmale:

Neue Fähigkeit: Medienproduktion

VIP-Tür

Eine weitere und interessante Neuerung sind die sogenannten VIP-Türen. Sie sollte am Besten auf Grundstücken mit einem Promimerkmal platziert werden und sie bestimmen welche Sims Zutritt haben.

Die neue Nachbarschaft: Del Sol Valley

Del Sol Valley besticht auf den ersten Blick mit ihrem kalifornischen Flair, den Palmen und erinnert dabei sehr stark an Hollywood. Die Nachbarschaft ist in drei kleine Gegenden aufgeteilt: Mirage Park, The Pinnacles und Starlight Boulevard.

Die Sims 4: Werde Berühmt

Mirage Park

The Pinnacles

Starlight Boulevard

Das neue Ruhm- und Ruf-System

Das neue Ruhm-System in Die Sims 4: Werde berühmt legt nun fest wie deine Sims mit anderen Sims interagieren. Bei sozialen Interaktionen spielt jetzt nämlich nicht nur Ruhm, sondern auch der Ruf deiner Sims eine große Rolle.

Die Sims 4: Werde Berühmt

Ruf

Ruhm

Stufen des Ruhms und ihre freischaltbaren Vorteile

Paparazzis

Die neue Schauspieler-Karriere

Die neue Karriere, welche mit Die Sims 4: Werde berühmt Einzug ins Spiel hält, ist die Schauspieler-Karriere und lässt deine Sims zu Werbe- und Filmstars werden. Dieser Karrierezweig befindet sich dort, wo Du normalerweise auch alle anderen Karrieren auswählen kannst. Nachdem dein Sim den Weg eingeschlagen hat, muss er sich auf die Suche nach einer Agentur machen. Dazu zückt er einfach sein Telefon und wählt „Agentur auswählen „. Jede Agentur hat ihre Vor-und Nachteile und kann deswegen auch jederzeit geändert werden. Zu Beginn wirst Du jedoch erst einmal nur zwei Agenturen zur Auswahl haben. Nachdem all diese Dinge geklärt sind, kann dein Sim an seinem Telefon nach Auftritten suchen und sich die jeweiligen Castinganforderungen ansehen. Um einen Auftritt zu bekommen, muss dein Sim also ein Casting absolvieren. Hat er sich für ein Casting entschieden, macht er sich zu dem angegeben Tag allein zu dem Casting auf den Weg. Hierbei ist es wirklich wichtig die Anforderungen genauestens zu erfüllen, um ein positives Ergebnis zu erhalten. Nach einer Zusage erhält dein Sim den Termin zu seinem Aufritt und Du kannst entscheiden ob er diesen ohne dich meistern soll, oder ob Du mit ihm mitgehst. Am Studio angekommen, erhält der Sim verschiedene Aufgaben wie: Frisieren und Schminken, sein Kostüm anzuziehen, Schauspielern zu üben oder auch Geschichten zu erzählen. Ist dein Sim bereit, kann er auf den Regisseur zugehen und sich bereit melden. Danach beginnt die eigentliche Arbeit: dein Sim muss nun gewisse Szenen aufführen. Sobald alle Szenen im Kasten sind ist der Arbeitstag für deinen Sim vorbei und er geht nach Hause. Meistens erhält man am nächsten Tag auch ein Feedback von der Agentur.

Unser Fazit

Ehrlich gesagt, waren wir ziemlich skeptisch als Die Sims 4: Werde berühmt angekündigt wurde, jedoch hat das Spiel bei uns nach dem Anspielen einen wirklich positiven Eindruck hinterlassen. Das komplette Thema wurde wirklich mit Liebe zum Detail ausgearbeitet und viele der neuen Kleidungsstücke und Möbel sind Dinge die zur Zeit sehr modern sind. Vor allem die neuen Frisuren sind eine tolle Abwechslung. Gerade für Geschichtenerzähler bieten die neuen Narben, Goldzähne und anderen Accessoires eine Menge an neuen Möglichkeiten. Ein kleiner Beigeschmack hinterlässt dennoch die sehr dürftige Kleiderauswahl für Kinder. Da die Kinder selbst sogar berühmt werden können, hätten wir uns hier mehr Auswahl gewünscht. Etwas, das uns auch aufgefallen ist, ist das berühmte Sims stets mit Abscheu auf weniger berühmte Sims reagieren. Alles in allem jedoch ist Die Sims 4: Werde berühmt ein wirklich toller Nachfolger von Die Sims: Megastar und wir freuen uns darauf das Spiel auch noch einmal länger anzusehen. Falls sich für Dich doch noch Fragen ergeben beantworten wir diese gerne in den Kommentaren hier auf SimTimes oder auch auf unserer Facebookseite!