Die Sims 4: Highschool-Jahre

  • Typ:Erweiterungspack
  • Release:28. Juli 2022
Bei Amazon bestellen Mehr Infos

Deine Sims zieht es an die Highschool! Mit dem Die Sims 4: Highschool-Jahre-Erweiterungspack erlebst du die wilde Teenagerzeit deiner Sims in und nach der Schule. Schließe neue Freundschaften bei schulischen Aktivitäten, bereite dich auf das erste Date vor und sorge dafür, dass deine Sims nicht zu aufgeregt sind vor dem großem Abschlussball.

Alle Spiel-Infos zu Die Sims 4: Highschool-Jahre

Eine neue Welt erwartet dich

  • Es gibt eine neue Spielwelt namens Copperdale
  • Das Städtchen liegt am Ufer des Sees LaSuli
  • Dort gibt es einen Vergnügungspark mit einer Geisterbahn, einem Liebestunnel, einem Riesenrad und einer Fotobox für Erinnerungsfotos
    • Die Fahrgeschäfte am Pier sind interaktiv
    • Deine Sims können alleine oder zu zweit die Fahrgeschäfte nutzen
    • Bei den Fahrgeschäften handelt es sich jedoch um rabbit holes. Deine Sims verschwinden also in dem Objekt
    • In den Fahrgeschäften sind Techtelmechtel möglich
  • Das Schulgebäude kann komplett eigenständig gebaut und umgebaut werden
  • Die Highschool kann nur in der neuen Spielwelt gebaut werden

Aktivitäten während der Schulzeit

  • Die schulischen Aktivitäten finden im Highschool-Gebäude statt
  • Dieses kannst du selbst anpassen und deine Sims auch zum Unterricht begleiten
  • Deine Sims können am Unterricht teilnehmen (oder ihn schwänzen)
  • Zudem können deine Sims ihre Lehrer besser kennenlernen und mit ihnen interagieren
  • Es gibt Schulteams, denen sich deine Teenager-Sims anschließen können
  • Während des Pausen steht auch die Cafeteria zum Abhängen bereit
  • Neben den typischen Schulaufgaben (wie Hausaufgaben) stehen aber auch außerschulische Aktivitäten an, bei denen deine Sims Freundschaften schließen können
  • Zum Ende der Schulzeit erwartet deine Sims der Abschlussball
  • Den Abschlussball kannst du individuell gestalten

Der Schulalltag

  • Du kannst in der Schule mehrere Sims steuern
  • Du musst die Sims jedoch nicht in die Schule begleiten
  • An der Schule finden täglich unterschiedliche Events statt
  • Oben links wird dir angezeigt, was deine Sims an der Schule tun müssen
  • Kommen sie in der Schule an, haben sie erst einmal etwa 2 Stunden Aufenthalt, bis der erste Unterricht beginnt
  • Es gibt mehrere Fächer, die Sims besuchen können
    • Je nach Fach können Sims unterschiedliche Fähigkeiten verbessern
  • Es gibt zwei Unterrichtsstunden pro Tag, dazwischen liegt eine große Pause
  • Sims können von der Schule fliegen oder die Prüfungen nicht bestehen
    • Dann können sie einigen Karrieren nicht einschlagen und womöglich nicht an die Uni
    • Durch eine Onlineschule können deine Sims ihren Abschluss jedoch nachholen

Die wilde Pubertät

  • Sims lernen sich in dieser Zeit selbst genauer kennen und entdecken Vorlieben und Abneigungen
  • Sie können Freundschaften und Rivalitäten zu anderen Sms aufbauen
  • Teenager können auf ihr erstes großes Date gehen
  • Es gibt zahlreiche neue Gelegenheiten, um Unfug zu treiben
  • Teenager können sich nachts heimlich herausschleichen
  • Werden sie dabei erwischt, kann dies Konsequenzen mit sich bringen
  • Männliche Sims lernen sich, das erste Mal zu rasieren
  • Es gibt Körperbehaarung, die mit einem Gratis-Update zur Verfügung gestellt wird

Neue Aktivitäten

  • Deine Sims können Cheerleader werden
  • Es gibt ein Football-Team
  • Beide Aktivitäten sind mit neuen Fähigkeiten verbunden
  • Deine Sims können BubbleTea trinken
  • Es gibt ein eigenes soziales Netzwerk innerhalb des Spiels: Social Bunny
  • Sims können hier Posts absetzen und auf die Beiträge anderer reagieren
  • Auch ein Messenger mit anderen Sims ist möglich
    • Du kannst keine Nachrichten selbst tippen, sondern wählst aus, ob du beispielsweise eine lustige Nachricht senden möchtest

Werde zum Stil-Influencer

  • Ihre Freizeit können die Teenager auch als Stil-Influencer oder Streamer verbringen
  • Mit der Trendi-App können deine Sims einen eigenen Style erstellen und ihn online verkaufen
    • Die vorhandenen Einzelteile variieren dabei von Tag zu Tag
    • Du kannst deinem Look einen Namen geben
    • Je bekannter dein Sim ist, desto mehr Simoleons kann er mit den Styles verdienen
    • Du kannst dabei auswählen, ob du einen Basic-Style oder beispielsweise einen Street-Style entwirfst
    • Styles haben unterschiedliche Trends. Hast du einen Style entworfen, der gerade im Trend ist, können deine Sims mehr verdienen
  • Du kannst auch den von anderen Sims entworfenen Styles kaufen

Trailer zu Die Sims 4: Highschool-Jahre

Entdecke weitere Spiele