sims4-inselleben-erweiterungspack-screenshot-01 sims4-inselleben-erweiterungspack-screenshot-02 sims4-inselleben-erweiterungspack-screenshot-03 sims4-inselleben-erweiterungspack-screenshot-04 sims4-inselleben-erweiterungspack-screenshot-05 sims4-inselleben-erweiterungspack-screenshot-06 sims4-inselleben-erweiterungspack-screenshot-07 sims4-inselleben-erweiterungspack-screenshot-08 sims4-inselleben-erweiterungspack-screenshot-09 sims4-inselleben-erweiterungspack-screenshot-10

Genieße mit deinen Sims das Leben auf einer tropischen Insel!

Sonne, Strand und Meer – das können deine Sims mit dem Erweiterungspack Die Sims 4: Inselleben bald vollends auskosten. Die neue Spielwelt Sulani wartet mit tollen Sandstränden und kristallklarem Wasser auf deine Sims und lädt zum Relaxen ein.

Spielinfos zu Die Sims 4: Inselleben

Eine tropische Spielwelt

  • Auf deine Sims wartet die neue Spielwelt Sulani
  • Dabei handelt es sich um ein tropisches Inselparadies
  • Die neue Spielwelt ist eine Wohnwelt, keine Urlaubswelt
  • Insgesamt gibt es drei Nachbarschaften mit insgesamt 14 Grundstücken:
    • Lani St. Taz: dies ist eher eine luxuriöse Insel mit tollen Grundstücken direkt am Wasser
    • Ohan’Ali Town: Hier ist das kulturelle Zentrum der neuen Spielwelt. Auf dem zentralen Platz finden wöchentlich kleinere Veranstaltungen statt.
    • Mua Pel’Am: das ist die eher naturbelassene Insel mit einem großen Wasserfall und einem aktiven Vulkan
  • Es gibt Grundstücke direkt am Wasser, aber auch in höher gelegenen Bereichen der Spielwelt
  • Hier können deine Sims im türkisblauen Meer schwimmen oder sich mit neuen Wasserfahrzeugen auf dem kühlen Nass bewegen
  • Außerdem können deine Sims die Sonne am Strand genießen
  • Die Sims hinterlassen im Sandstrand ihre Fußabdrücke
  • Den großen Wasserfall können Sims für mehrere Dinge nutzen:
    • Techtelmechtel
    • Duschen
    • Frösche züchten und fangen
  • Die Welt besitzt einen aktiven Vulkan
    • Vulkanausbrüche finden nur auf Grundstücken mit einem bestimmten Grundstücksmerkmal statt
      • Dieses kann jedem Grundstück zugeordnet werden
      • Es gibt kleinere und größere Ausbrüche
      • Dabei fallen heiße Steine vom Himmel, die jedoch keine Sims treffen
      • Fassen Sims diese heißen Steine an, können sie verbrennen
      • Sind die Steine abgekühlt, können sie aufgebrochen werden und Kristalle zum Vorschein bringen

Meerjungfrauen und das Leben am Wasser

  • Du kannst deine Sims nun auch als Meerjungfrauen und Meerjungmänner erstellen
  • Dieses neue Wesen kannst du direkt im Erstelle einen Sim-Modus erstellen
  • Es gibt aber auch Gameplay-Möglichkeiten, normale Sims in Meerjungfrauen zu verwandeln
  • Meerjungfrauen können auch wieder zu normalen Sims werden
  • Kinder können Meerjungfrauen werden, doch ihr Schwanz ist erst ab dem Teenageralter vorhanden
  • Kinder von Meerjungfrauen werden automatisch auch zu diesen
  • Meerjungfrauen besitzen an Land keine Flossen, sondern können sich wie normale Sims bewegen
  • Sie haben zudem eine besondere Beziehung zu Delfinen und besitzen besondere Fähigkeiten
  • Meerjungfrauen haben anstatt Hygiene das Bedürfnis Hydration
    • Sie dürfen nicht austrocknen und müssen immer in Berührung mit Wasser kommen
    • Dies gelingt durchs Schwimmen im Meer, Duschen, Baden oder dem Trinken von Wasser
  • Meerjungfrauen haben besondere Interaktionen
    • Sie können andere Sims verfluchen, was deren Stimmung in den Keller bringt
    • Sie können Sims zum Spaß in die Tiefe ziehen
    • Sie haben einen Sirenen-Gesang
  • Deine Sims können nun im Meer schwimmen
    • Dies wird aber nur in der neuen Spielwelt möglich sein
  • Dabei können sie frei ins Wasser laufen
  • Es gibt Grundstücke, die am Strand gebaut sind und ins Wasser reichen
    • Von hier aus können die Sims sogar direkt vom Grundstück ins Wasser springen
  • Auf dem Wasser können sich deine Sims mit Segelbooten und Jetskies fortbewegen
  • Auch normale Sims können sich mit Delfinen anfreunden

Neue Berufe und Aktivitäten

  • Es gibt eine neue Karriere: Naturschützer
    • Hierbei sorgst du dafür, dass die Strände von Sulani sauber gehalten werden
    • Du kannst Müll aufsammeln und so die Welt wieder in ein tropisches Paradies verwandeln
  • Zudem gibt es weitere Teilzeit-Jobs:
    • Professioneller Angler
    • Taucher
    • Rettungsschwimmer
  • Wenn deine Sims keinen festen Job annehmen möchten, können sie sich auch mit kleineren Gelegenheitsaufgaben über Wasser halten

  • Das Meer und der Strand laden zu verschiedenen Aktivitäten ein:
    • Schnorcheln
    • Im Meer schwimmen
    • Sandburgen bauen
    • In der Sonne baden
    • Auf Liegestühlen entspannen
  • Viele der neuen Aktivitäten im Meer können auch in Pools getan werden
  • Hunde können im Meer schwimmen
  • Es gibt mehrere Luftmatratzen, auf denen Sims schlafen, entspannen oder sich sonnen können
    • Die Sims klettern leider nicht auf die Matratzen, sondern teleportieren sich auf sie, wenn sie neben ihnen im Wasser sind
  • Deine Sims können sich mit den Delfinen anfreunden und ihnen sogar Namen geben
    • Sie können ihnen sogar Tricks beibringen
    • Unter anderem können Delfine am Meeresgrund nach Schätzen tauchen, wobei besondere Objekte dabei sein sollen
  • Es gibt zwei Arten von Bojen im Meer, die Tauch- und Schnorchelplätze markieren
    • Die Sims können beim Schnorcheln Fotos von der Unterwasserwelt machen und diese zu Hause hinstellen
    • Sehr selten können Haie auftauchen
    • Dann sollten deine Sims Abstand von ihnen nehmen, um nicht von ihnen getötet zu werden
  • Es gibt mehrere Schwimmstile, die deine Sims nun lernen können
  • Fitte Sims verbrauchen beim Schwimmen weniger Energie
  • Das Angeln wurde stark überarbeitet
    • Es gibt neue Fischarten
    • Zudem gibt es eine Fischfalle
    • Die bisherigen Angel-Spots wurden auch etwas angepasst
    • Es gibt nun auch Angelwettbewerbe
    • Sims können auch Speerfischen und dabei besondere Schätze finden
  • Das Sonnenbaden ist eine aktive Interaktion, deine Sims werden also nicht automatisch braun
    • Sonnenbaden ist an den Liegestühlen und Strandtüchern möglich
    • Sims können sich in ihrer aktuellen Kleidung, in Bademode oder nackt sonnen
    • Dabei werden nur die freien Körperstellen gebräunt
    • Wechselt dein Sim sein Outfit, sieht man also Bräunungsstreifen
    • Sind deine Sims zu lange in der Sonne, bekommen sie Sonnenbrand
    • Nur natürliche Hautfarben werden braun. Spezielle Hautfarben (z.B. grün oder blau) erhalten keine Bräune
    • Sims können andere Sims beim Sonnenbaden ärgern, sodass sie später beispielsweise einen Handabdruck auf ihrem Sonnenbrand sehen können
    • Sonnenbaden ist in jeder Spielwelt möglich
  • Sims können die Boote zum Fortbewegen von A nach B nutzen
    • Du kannst ihnen auch sagen „hierhin fahren“
    • Vom Boot aus können Sims angeln
    • Den Booten können Namen gegeben werden
    • Mit erhöhter Fitness-Fähigkeit können Sims auf den Jet Skies Tricks vollführen

Weitere Infos zum Erweiterungspack

  • Auf deine Sims warten tropische Outfits und Objekte
  • Häuser können direkt am Wasser gebaut werden
  • Mit Hilfe von Stegen können diese sogar auf das Wasser ragen
  • Sims können von hier aus ins Wasser springen und unter den Stegen hindurch schwimmen
  • Es gibt Glasböden, die als Objekte platziert werden können
  • Es gibt neue Schaukeln, die perfekt am Strand platziert werden können
  • Auf der tropischen Insel können deine Sims die lokale Kultur genauer kennenlernen
  • Im Erstelle einen Sim-Modus gibt es eine Zufalls-Funktion für Traits
  • Außerdem gibt es neue Pupillen
  • Es gibt eine neue Möglichkeit zu spielen, die die Entwickler Off the Grid nennen
    • Dabei handelt es sich um ein neues Grundstücksmerkmal
    • Das bedeutet, dass auf deinem Grundstück kein fließendes Wasser und kein Strom vorhanden sind
    • Zudem gibt es nur limitierten Zugang zum Internet und keine Rechnungen
  • Es gibt ein neues Grundstücksmerkmal für alle Spieler: „Kleidung ist optional“
    • Dann laufen alle Sims auf dem Grundstück nackt herum
  • Die neuen Berufe können in allen Spielwelten genutzt werden
  • Alle Teilzeitberufe für Teenager können fortan auch von erwachsenen Sims verfolgt werden

Videos zu Die Sims 4: Inselleben

The Sims 4™ Island Living: Official Reveal Trailer