Podcast Folge 49: So viele gute Sims-News

13 Kommentare

In der vergangenen Woche war so viel los bei den Sims. Wir sprechen über alle Neuigkeiten und was uns im Oktober wohl erwarten könnte.

Was war das für eine Woche bei den Sims! Wir erfuhren, dass das Die Sims 4-Basisspiel bald kostenlos zur Verfügung steht. Bis dahin gibt es für alle Spieler ein kostenloses Set. Und obendrauf erwartet uns im Oktober ein besonderer Livestream, bei dem womöglich Die Sims 5 angekündigt wird.

Ganz viel Gesprächsstoff also für eine neue Folge unseres Sims-Podcasts. Darin sprechen wir über die ganzen News und darüber, ob denn die Die Sims 4-Gratis-Aktion eigentlich unfair sei und wie eine mögliche Ankündigung von Die Sims 5 aussehen könnte.

simgehört kannst du quasi überall hören, wo es Podcasts gibt. Gerne kannst du uns bei Spotify und Apple Music bewerten. Viel Spaß beim Anhören!

simgehört bei Spotify
simgehört bei Google Podcasts
simgehört bei Apple Podcast
simgehört bei Deezer
simgehört bei Soundcloud
simgehört bei Amazon Music

Ein Klick für mehr Datenschutz

Klicke auf den Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Aktuell bei den Sims

Kommentare

13 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Enrico
18. September 2022 22:26

Guten Abend,
Was für eine, im wahrsten Sinne des Wortes aufregende neue Folge.
Ich kann eure Aufgeregtheit nur von Herzen teilen. ❤
Wenn ein neuer Die Sims Teil angekündigt wird (wahrscheinlich), dann ist das sowohl für ältere als neuere Simmer etwas sehr spannendes.
Für mich ist es nach Die Sims 4 das zweite Mal bereits. Die Zeit vergeht doch wie im Flug.
Ich freue mich schon sehr auf den Entwickler Livestream am 18. Oktober, und noch mehr dann im nächsten Jahr auf wieder hoffentlich viele große und kleine Sims 5 News auf SimTimes, und das erste Mal von Beginn an bei Lars auf Sims Blog, YouTube.
Das Die Sims 4 gratis wird finde ich ebenfalls ein guter Schritt, das kostenfreie Set hab ich mir gleich gesichert (immer her mit den kostenfreien Inhalten EA ).
Vielleicht motivieren mich die neuen Design Objekte mal wieder in Oasis Springs, was bei mir sonst gerne mal in der Ecke liegt. ☀️
In fiedem Sinne eine gute Nacht Sul Sul und morgen einen guten Start in die neue Woche, Zuhörer Enrico

Enrico
18. September 2022 22:28
Antwort auf  Enrico

*diesem Sinne

Rosa_UrbZ
19. September 2022 17:03

Haha, als ich gelesen habe das Sims 4 kostenlos wird, kam mir auch wieder in den Sinn wie Micha das ja im letzten Podcast vorgeschlagen hatte 😀 Was ein Zufall(?) XD

Oh wusste gar nicht dass das Wüsten Set kostenlos ist XD Habs mir ebend mal einfach runter geladen. Denn wie Micha auch schon sagte, einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. XD

Auf Sims 5 bin ich schon jetzt mega gehypt *-* Ich habe trotz allem Hoffnung das es gut wird. Ein guter Mix aus Sims1/2/3 . Ja Sims 1 auch,weil es auch vom Gameplay her mega war, wie Sims 2. Die Grafik ist heutzutage natürlich eher mehh. XD

Ich möchte mal wieder ein Feeling haben wie bei den Vorgängern. Und auch ganz wichtig sollten sie auf die Details und Kleinigkeiten achten sowie, vor allem, den Spielern gestatten ihrer Kreativität wieder freien lauf lassen zu können. Ganz wichtig! Schluss mit Beschränkungen! Farbrad,Färbetool und noch mehr. verschiedene Körpergrößen z.b. Straßenbahnen,Autos,eine liebevolle gestaltete Welt wie in Sims 4, nur offen. Vor allem dürfen sie nicht Schritte zurück gehen. Aufbauen auf dem was man hat und erweitern! Ideen sammeln! Auf die Com vlt auch ein bissl hören und Ideen sammeln.

Aber true, jedes Sims hatte so sein eigenes Markenzeichen:

-Sims 1: Klar du kannst sozusagen mit Püppchen spielen, aufm PC und sogar Kinder bekommen die aber leider nie älter wurden als ein Kind. Trotzdem war das damals der Knaller! 😀

Sims 2: Auf einmal waren Genetik und Stammbäume mit im Spiel. Die Kinder wurden erwachsen und bekamen auch wieder Kinder, bis hin sogar, zum natürlichen Tod. Eine Sensation damals gewesen! 😀

Sims 3: Ganz klar, die Open World. 😀 Das war der Kracher! Und man konnte mit dem Auto durch die Welt kurven. Man konnte ohne Ladebildschirm in den Park gehen, Picknicken oder sonstwas machen. Einfach klasse. 😀 Gut die Rabitholes waren bissl doof, aber man konnte sich damit arrangieren. Es gab Hausboote! Mit denen konnte man umherfahren auf dem Wasser egal wohin! Man konnte richtig tauchen gehen. Man sah eine Unterwasserwelt usw usw usw usw 😀 Ich könnt ewig reden XD

Sims 4: Nunja, warb eher mit dem Slogan „back to the Roots“, also zurück zu den Wurzeln. Das man es so wörtlich nimmt, konnte man damals ja nicht ahnen. Es fehlten Kleinkinder ,Autos, Open World, Pools. Die kreativen Tools waren alle weg. Farbauswahl wieder wie bei Sims 2. Gameplay auch das enttäuschendste. Das einzig gute an Sims 4: Es ruckelt wenig, läuft flüßig und hat eine sehr schöne zeitlose Grafik und schön gestaltete Welten, aber alles andere was man gewohnt war, war weg.

Vlt versteht jetzt der ein oder andere warum doch für viele Sims 4 eher enttäuschend war/ist. ^^

Sims 5 sollte ein Mix aus allen Sims Teilen werden und zwar nur aus den Vorteilen erbaut. Keine Rückschritte wie schon erwähnt. Erst dann wird es gut werden. 🙂

Und wie Micha auch sagte nur der Online Modus als Highlight wäre für mich jetzt auch kein Kaufgrund.

Bin gespannt was uns da erwartet. Ich hoffe wir werden nicht enttäuscht ^^

Enrico
19. September 2022 20:53
Antwort auf  Rosa_UrbZ

Guten Abend Rosa,
Ich kann dir nur von tiefer Seele aus zustimmen. ☺️
Ich ho ebenfalls das Die Sims 5 einen wesentlich besseren und vollständigeren Start hinlegt.
Einen benutzbaren ÖPNV zählt auch zu meinen Wünschen. Es würde dem Spiel nochmal deu Tiefe geben.
Viele liebe Grüße und auch dir nsxjt einen guten Start in die neue Woche , Enrico

Enrico
19. September 2022 20:54
Antwort auf  Enrico

*hoffe *deutlich *nachträglich

Rosa_UrbZ
19. September 2022 21:49
Antwort auf  Enrico

Ja lassen wir uns überraschen 😀

Wünsche dir auch einen guten Start in die Woche 😉 😀

Enrico
20. September 2022 5:42
Antwort auf  Rosa_UrbZ

Genau.
Dankeschön. ☺️

abeille489
20. September 2022 20:37
Antwort auf  Rosa_UrbZ

Deine Beschreibung der einzelnen Teile & ihrer Vorteile ist einfach auf den Punkt formuliert :).

Rosa_UrbZ
21. September 2022 10:33
Antwort auf  abeille489

vielen Dank! 😀 wollte es so klar und kurz wie möglich halten ^^*

Dark_Lady
21. September 2022 14:28
Antwort auf  Rosa_UrbZ

Ich wäre extrem vorsichtig mit nem Hype auf Sims 5.
Es gibt ja immer noch das Gerücht, dass das Ding nen Online-Game wird – und damit eine grundverschiedene Spielweise haben könnte. Z.B. keine Alterung,keine Altersstufen, kein Cheaten, keine Mods/CC etc. Dafür Quests, Events, Ingame-Transaktionen usw.
Für Leute, die eher nur bauen oder Generationenspieler kann das Ding ne totale Katastrophe werden.

Rosa_UrbZ
22. September 2022 0:00
Antwort auf  Dark_Lady

@Lady Wäre das so, würde das wohl keiner kaufen oder nur sehr wenige, denk ich ^^ Das klingt ja grauenvoll D:

Ich glaube auch, wie Micha, das sie die Spieler nicht zwingen werden in den Online Modus zu gehen und da evtl, so wie bisher, einen Einzelspielermodus einbauen werden. Welches der Hauptpart wird, wird sich zeigen. Wenn das so wäre, Online und Offline, wäre ich aber auch auf der Hut was den Offline Modus angeht. Nicht das sie den Mehrspieler Modus irgendwie bevorzugen mit i-was. Ich gucke mir das Ding ganz genau an bevor ich es kaufe. Ist ja schließlich EA. XD

Also, versteht mich nicht falsch, aber ich finde ja generell Mehrspielermodus richtig toll. Ich zocke sowas nur noch. Außer Hogwarts Legacy ist nach langem mal wieder ein Einzelspieler auf den ich mich richtig freue. 😀
Aber sollte das Ding mit Abo kommen und so wie du es beschreibst, Lady, dann wäre das für mich echt schlimm und dann würde man wieder Potenzial verschenken und das Spiel total versauen.

Wäre das neue Markenzeichen von Sims 5 auch nur der Online Modus, wäre das für mich auch nicht unbedingt ein Kaufgrund, auch wenn ich Mehrspieler echt mag. Für mich zählen noch andere Sachen in Sims. Online ist cool, aber nur gut umgesetzt ^^ Und naja wir alle kenne ja EA. Bin da immer skeptisch und trotzdem freu ich mich auf News und hoffe trotz allem das sie es nicht versauen. 🙂

abeille489
20. September 2022 20:34

Ich finde es wirklich spannend. Mein Hype-Level hält sich noch zurück, da ich tatsächlich alle Sims-Starts mehr oder weniger mitverfolgt habe (Grüße an Micha wegen Siedler und Anno :-)) und bei Sims 4 doch sehr enttäuscht war nach dem ersten Anspielen (trotz Wissen über die Liste fehlender Inhalte & co..).

Mit dem Multiplayer rechne ich fest als neues Feature/USP der Reihe. Ich würde daher gerne noch eine andere Idee in den Raum werfen wegen Bezahlsystem: Sie behalten alles bei wie gehabt und adden dann noch ein „Die Sims 5 Online-Multiplayer“-Abomodell von x€ im Monat. Also quasi wie Playstation/Xbox bzw. wie auch ein GTA Online seit Jahren weiterlebt. Dann könnten die klassischen Einzelspieler offline spielen und online bekommen sie nochmal schön was extra von den Usern. Das ist so mein (Alb-)Traum …
Übrigens ein Tipp für Lars, wenn ihn das mit der Spieleentwicklung interessiert: ich finde ja die Paralives Entwicklung/Einblicke sehr spannend auf Patreon. Vllt ist das auch was für ihn.