Das war das Sims-Jahr 2023

Blicke mit uns zurück auf ein spannendes Jahr mit den Sims.

29.12.2023 | 16:05 Uhr 2 Kommentare

Noch ein paar wenige Tage und dann geht auch 2023 zu Ende. Und wow, war 2023 ein aufregendes Jahr! Rückblickend ist bei den Sims doch überraschend viel passiert. Und nicht nur das: auch bei SimTimes war ein bisschen was los. So gibt es seit einigen Monaten ein neues Layout (ich weiß schon gar nicht mehr, wie das alte aussah) und es wurde der 20. Geburtstag gefeiert (ja, ich bin alt…).

Aber natürlich wollen wir schauen, was bei den Sims so los war. Ich nehme dich mit auf einen kleinen Rückblick zum Sims-Jahr 2023.

Oh baby, baby…

… herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Ohrwurm. Solltest du den Song nicht direkt erkannt haben, bist du offiziell ein Kulturbanause. So. Aber warum diese Überschrift? Nun, die ersten Monate diesen Jahres drehten sich sehr viel um kleine Babys, bzw. Säuglinge. Schon im Januar gab es einen kleinen Teaser zum kommenden kostenlosen Spiele-Update, der einige Sims-Herzen höher schlagen ließ.

Mit der Ankündigung von Die Sims 4: Zusammen wachsen im Februar gab es dann noch mehr Baby- und Familiencontent, bis dann schließlich im März das große Spiele-Update da war. Es war vermutlich eines der größten Spiele-Updates in der gesamten Zeit von Die Sims 4 und brachte die Säuglinge-Altersstufe für alle Spieler, mit zahlreichen neuen Animationen, Interaktionen und Objekten. Das begleitende Erweiterungspack blieb indes etwas sehr blass.

Da steht ein Pferd auf’m Flur

… das ist so niedlich! (Ohrwurm Nummer 2, nur für dich) Es war wohl DIE Überraschung überhaupt. Pferde in Die Sims 4? Jetzt wirklich? Der Juni war geprägt von ganz vielen Leaks rund um eine mögliche Pferde-Erweiterung und auch wenn die Leaks sehr überzeugend waren: konnte es denn wirklich sein? Noch bis zur offiziellen Ankündigung von Die Sims 4: Pferderanch gab es bei mir noch immer diesen einen Gedanken im Hinterkopf: was ist, wenn das alles nur heiße Luft ist? Nach den vielen, vielen Leaks wäre das (Sims-)Internet womöglich implodiert, wenn die Pferde nicht veröffentlicht worden wären.

Aber nein, es war echt. Die Sims können sich seit diesem Sommer in den Sattel schwingen. Die Pferde an sich sind wunderbar umgesetzt. Das ganze Gameplay drumherum weist jedoch leider einiges an Luft nach oben auf. Ein bisschen mehr Gameplay mit den Pferden hätte dem Erweiterungspack sehr gut getan.

Three is a charm, Two is not the same

(yeah, noch ein Britney-Song!) So dachten wohl auch die Entwickler, denn anstatt zwei, gab es dieses Jahr gleich drei große Erweiterungspacks. Und nachdem mit den Säuglingen und den Pferden zwei große Wünsche der Community erfüllt wurden, zog man die Spendierhosen wohl richtig hoch und hat mit Mehrfamilienhäusern gleich den nächsten großen Spieler-Wunsch erfüllt. Wie so häufig wurde auch diese Ankündigung im Vorfeld durch zahlreiche Leaks bereits gespoilert.

Leider ist es auch hier der Fall, dass rund um das thematische Gameplay wenig ergänzende Inhalte da sind und so durchaus bei vielen Spielern der Eindruck entstand, dass das Erweiterungspack rein vom Umfang her eher ein Gameplay-Pack sei.

Und nicht nur das dritte Erweiterungspack war eine Überraschung. Auch die Ankündigung und Veröffentlichung von Die Sims 4: Lukrative Hobbyküche-Accessoires war für sehr viele Spieler sehr überraschend. Denn das letzte Accessoires-Pack ist schon sehr lange her. Nicht wenige dachten, dass die Accessoires-Packs den Sets zum Opfer gefallen sind, von denen es auch in diesem Jahr sehr viele gab. Insgesamt war die Themenauswahl und die Qualität der Sets dieses Jahr deutlich besser als noch 2022. Beruhigend ist dabei schon irgendwie, dass die letzten Sets im September veröffentlicht wurden und EA hier scheinbar die Produktion etwas heruntergefahren hat, damit wir nicht unnötig mit Sets überschwemmt werden.

Die nächste Sims-Generation wird immer greifbarer

Neben Die Sims 4 ist vor allem auch die kommende, fünfte Generation immer mal wieder Thema. Denn in den Behind The Sims-Streams gehen die Entwickler auf ihre aktuellen Arbeiten an The Sims Project Rene ein, wie der Arbeitstitel der nächsten Sims-Generation lautet.

Und dieses Jahr waren dabei einige sehr spannende News dabei. So wissen wir, dass die nächste Sims-Generation einen Single- und Multiplayer-Modus erhalten wird. Wie letzterer aussehen kann, verrieten die Entwickler erst kürzlich. Zudem wurde bestätigt, dass die fünfte Sims-Generation ein Free2Play-Spiel werden wird, das natürlich über Jahre hinweg mit auch kostenpflichtigen Inhalten erweitert wird. Wie diese Zusatz-Inhalte dann jedoch ausgestaltet sind, stehe aktuell noch nicht final fest. Vielleicht erfahren wir 2024 mehr dazu.

Wie war nun 2023?

Das Sims-Jahr 2023 war vor allem eines: aufregend. Es gab wirklich viele neue Inhalte und vieles, über das wir auf SimTimes berichten konnten. Knapp 140 Newsartikel gingen in diesem Jahr online. Das freut mich persönlich sehr, da ich es natürlich sehr mag, über die Sims zu berichten.

Doch gerade in diesem Jahr machte sich ein Spruch sehr bemerkbar: Qualität vor Quantität. Die Themen, welche die Entwickler dieses Jahr behandelt haben, war wirklich sehr spannend. Und das Säuglinge-Update im Frühjahr hat wirklich sehr gut überzeugt. Alle anderen Veröffentlichungen waren so insgesamt jedoch leider stark ausbaufähig, was den Umfang des Gameplays und der generellen Möglichkeiten betraf. Mir hätten auch zwei Erweiterungspacks gereicht, die jeweils nochmal etwas mehr Entwicklungszeit erhalten und dann mehr Umfang geboten hätten. Aus meiner Sicht hätten damit alle mehr gehabt.

Nichtsdestotrotz schaue ich gespannt auf 2024. Dann ist der zehnte Geburtstag von Die Sims 4. Vielleicht gibt es auch erstmals konkrete Einblicke in die fünfte Sims-Generation und wer weiß, welche Sachen uns in Die Sims 4 erwarten. Kommen doch noch Autos? Wie wäre es mit einem echten Urlaubs-Pack? Oder vielleicht gibt es das lang ersehnte Britney Spears Mega-Accessoires-Pack? Mal schauen…

An dieser Stelle möchte ich Danke sagen. Danke vor allem an dich und alle anderen Sims-Interessierten, die unsere Inhalte lesen und gerne wiederkommen. 2,5 Millionen mal wurden in diesem Jahr unsere Inhalte aufgerufen. Das ist echt krass. Und es freut und überrascht mich jedes Mal aufs neue, dass es so viele Interessierte gibt, denen ich mit den Inhalten hier hoffentlich eine Freude machen oder weiterhelfen kann.

Ich wünsche dir einen schönen Jahreswechsel und einen guten Rutsch in ein hoffentlich sehr aufregenden Sims-Jahr 2024!

geschrieben von Micha

Micha ist Die Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 2003 gründete er SimTimes, um Sims-Spieler mit allen wichtigen News und Infos rund um die Lebenssimulation zu versorgen.

Kommentare

Bitte beachte: Wir sind eine Fanseite von Fans für Fans. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Entwicklung neuer Inhalte oder die Behebung von Spielfehlern.

2 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Harry
29. Dezember 2023 19:33

Ich hab auch schon vergessen wie das alte Layout aussah XD

abeille489
30. Dezember 2023 12:01

Schöne Zusammenfassung! Es ist wirklich viel passiert/angekündigt worden. Danke aber auch, dass du das fehlende Gameplay nicht beschönigt hast. Für mich persönlich war das Sims-Jahr wie eine toxische Beziehung (I’m addicted to you / Don’t you know that you’re toxic?), bei der ich zu häufig enttäuscht wurde und weiß, dass das keine Zukunft hat. Deswegen hab ich auch tatsächlich kaum noch gespielt und auch drei der vier Packs nicht gekauft. Ich bin wirklich enttäuscht und genervt über die Pack-Politik von EA (There’s nothing you can do or say, baby / I’ve had enough). (Mehr Britney Ohrwürmer für dich Micha 😉 )

Unterstützt wurde das Gefühl natürlich auch, weil es in diesem Jahr so viele Entwicklungssprünge bei der Konkurrenz gab! Rod Humble mischt wieder mit und hat mit Life by you wirklich eine vielversprechende Lebenssimulation in Aussicht, bei Paralives wurde dieses Jahr auch sehr intensiv am Gameplay gearbeitet und es gab wirklich coole Einblicke in die Skills, Persönlichkeiten etc. und zuletzt Inzoi, was halt unfassbar gut und realistisch aussieht nach nur einem Jahr Entwicklung.

Kommt gut & gesund ins neue Jahr! 🙂

Weitere Sims-News

19.05.2024 | 2

Podcast Folge 83: Liebe liegt in der Luft – Ausblick auf die kommenden Die Sims 4 Inhalte

17.05.2024 | 7

Entwickler teasern weitere Gratis-Inhalte für Die Sims 4 an

14.05.2024 | 1

Blühende Räume-Set für Die Sims 4 steht kostenlos bereit